mobicroco

Asus EP20 - der Eee PC für zuhause

Von Johannes Haupt


Ende Januar als E-DT angekündigt, hat Asus seinen Desktop Eee PC nun unter der (möglicherweise genauso vorläufigen) Bezeichnung EP20 auf der Cebit gezeigt. Der unscheinbare Kasten erregte im Schatten des Eee PC 900 keine mediale Aufmerksamkeit, auch gab' es keine Pressemitteilung von Asus zum Gerät. Erst jetzt gelangen erste Informationen zum EP20 an die Öffentlichkeit.

Auf dem Datenblatt zum auf der Cebit ausgestellten Gerät beweisen die Asus Produktmanager Humor: Unter 'Leistung' folgen nicht etwa die üblichen Spezifikationen, sondern die lapidare Phrase 'Genug Leistung' (vergl. Foto). Klar ist nur: Auch im kompakten Desktop PC kommt das aus dem Eee PC bekannte Xandros Linux zum Einsatz.
Gerüchten zufolge wird der EP20 von einer durchaus zeitgemäßen 1,87 GHz Intel Dual Core CPU angetrieben. Anstelle des aus dem Eee PC bekannten SSD wird wohl eine konventionelle 2,5" Festplatte mit wesentlich mehr Speicherplatz verbaut. Das verwundert nicht, die Vorteile des Flash-Speichers (Stoßresistenz, geringer Stromverbrauch, kompakte Maße & Masse) kommen bei einem stationären Gerät kaum zum tragen, wollen aber auch hier teuer bezahlt werden.

Der Preis des schicken Low Budget Rechners soll sich bei $200-$300 (EUR 130-200,-) bewegen, der Rollout ist im Frühling - also noch vor dem Eee PC 900 - geplant.

<Quelle Fotos [Link entfernt] >

Schlagwörter