mobicroco

Asus: EeePC Lieferengpass bislang nicht kleiner geworden

Von Johannes Haupt
AAA
Teilen


EeePC Produktmanager Lars Schweden wurde gestern von den Kollegen der PC Welt zu Spezifikationen & Releasetermin des EeePC 900 befragt. Dabei ging Schweden auch auf die (für viele immer noch EeePC-lose deutlich akutere) Problematik der angespannten Liefersituation des aktuellen Modells ein.

Asus Eee PC 900

Mit 20.000 Geräten ist Asus bekanntlich zum 24.01. an den deutschen Markt gegangen - die erste Charge war innerhalb kurzer Zeit vergriffen. Seitdem kommen wöchentlich Tausende weitere EeePC in den deutschen Handel. Allerdings interessieren sich parallel dazu immer mehr Menschen für den EeePC, so dass sich die Verfügbarkeit des Winzlings im Endeffekt nicht verbessert hat.

Schuld daran ist laut Schweden eine mangelhafte Versorung mit Schlüsselkomponenten wie Displays oder Akkus. Hier sei man auf der Suche nach weiteren Zulieferern, um zeitnah die Nachfrage befriedigen zu können. In einer Pressemitteilung Anfang Februar wollte Asus schon im März eine EeePC Bestellung ab Lager ermöglichen, mit dem Interview erscheint die Realisierung dieses Vorhabens zumindest fraglich.

<via Forum>

Teilen