Wüstenwind

Asus Eee PC Sirocco: Neues Netbook im Anmarsch

Nebulöse Ankündigungen deuten auf ein Design-Netbook hin
Von Steffen Herget
Kommentare (112)
AAA
Teilen

Während Marktführer Acer gerade verkündet hat, in Zukunft Netbooks weit weniger intensiv zu betrachten, scheint der Erfinder der Gattung den kleinen mobilen Rechnern nach wie vor wohlgesonnen zu sein. Asus hat den Kollegen von Notebook Italia zufolge in Italien zu einem Event eingeladen, auf dem offenbar die Präsentation eines neuen Eee PCs ansteht. Der Name des Neulings, der wohl der Netbook-Oberklasse zugerechnet werden wird, lautet Asus Eee PC Sirocco.

Asus Eee PC Scirocco: Neues Design-Netbook?Asus Eee PC Sirocco: Neues Design-Netbook? Auf dem Bild, mit dem Asus den neuen Eee PC ankündigt, ist nur Wüstensand mit vom Wind geformten Wellen zu sehen - das passt, schließlich ist Sirocco der Name für einen beständigen Wind, der durch die Sahara bläst - eigentlich aber "Scirocco" heißt.. Das Motto "Making Waves" erinnert an die Präsentation des Eee PC 1008P, der ebenfalls mit einer wellenförmigen Oberfläche daher kam und nebulös angekündigt wurde. Es ist daher davon auszugehen, dass auch der neue Eee PC Sirocco aus dem Hause Asus mit einem besonderen Design aufwarten wird. Hoffentlich bleibt von dem kräftigen Wind, den der Sirocco darstellt, auch noch etwas für viel Leistung übrig, um das Netbook anzutreiben. Ob der Konzern aus Taiwan nur ein neues Modell zeigt oder noch weitere Asse im Ärmel hat, wird sich bei dem Event zeigen müssen, das für morgen geplant ist.

Tablets natürlich auch für Asus wichtig

Neues Netbook hin oder her, natürlich genießen mittlerweile aber auch bei Asus Tablets eine hohe Priorität. Auf der Consumer Electronics Show (CES) 2011 in Las Vegas hatte der Netbook-Pionier insgesamt drei Tablets der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei stellt das mit einem Preis von rund 1 000 Euro recht teure Eee Slate EP121 das Spitzenmodell dar. Dieses Tablet ist aber schon eher ein Gerät für zu Hause, denn mit seinem Intel-Core-Prozessor und dem stolze 12 Zoll großen Display ist das Eee Slate bereits ein wenig zu groß für die mobile Nutzung. Mit dem Eee Pad Slider kommt zudem ein Tablet mit echter Tastatur zum Ausschieben, an dem bereits die Grenze zum Netbook sehr fließend wirkt.

Das dritte neue Tablet von Asus, das Eee Pad Transformer, konnten wir uns in Las Vegas bereits aus der Nähe anschauen und zeigen es nun in einem kurzen Video.

Teilen

Weitere Meldungen zu Netbooks

Weitere Meldungen zu Tablets