mobicroco

Asus Eee PC 1215N: Serienmodell im Unboxing

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Heute haben wir den Postboten mal wieder mit Spannung erwartet, schließlich hatte der gute Mann einmal mehr ein schönes Testgerät für uns im Gepäck. Der Asus Eee PC 1215N dürfte mit seinem Intel Atom D525 und Nvidia Ion 2 derzeit an der Spitze der Leistungsrangliste bei Netbooks liegen. In den nächsten Tagen oder Wochen soll der silberne Eee PC 1215N offenbar über Amazon ausgeliefert werden. Wir durften das schicke Netbook schon vorher auspacken.

Metallic-Look und Glossy-Display

Asus Eee PC 1215N

Asus Eee PC 1215N Unboxing Hands-On Nvidia Ion 2 Optimus Intel Atom D525 In der Verpackung findet sich wenig überraschendes, eigentlich nur der Asus Eee PC 1215N selbst und das schön kleine Ladegerät zusammen mit Garantiekarte und Kurzanleitung. Das Netbook selbst kommt im aktuellen Seashell-Design von Asus daher. Farblich wurde die Oberseite und die Handballenauflage in silbernem Metallic-Look gestaltet, echtes Aluminium kommt aber nicht zum Einsatz. Der Rest des Netbook-Gehäuses ist in Schwarz gehalten. Während die silbernen Flächen leicht matt gehalten sind, kommt rund um die Tastatur und am Bildschirmrand glänzendes Plastik zum Einsatz. Auch das Display selbst ist glossy gehalten und spiegelt auf den ersten Blick recht ordentlich.

Starke Ausstattung

Die inneren Werte des Asus Eee PC 1215N können sich absolut sehen lassen. Die übliche Netbook-Ausstattung von drei USB-Ports, LAN, VGA und Kartenleser sowie Klinkenbu8chsen für Mirkophon und Kopfhörer wird ergänzt durch einen HDMI-Ausgang. Der Dual-Core-Prozessor Intel Atom D525 bietet zwei Kerne mit je 1,8 GHz, die Dank Hyperthreading auch virtuell als vier Kerne durchgehen. Beim Windows Experience Index schneidet der D525 mit 3,5 Punkten für einen Netbook-Prozessor hervorragend ab. Daneben werkelt mit Nvidia Ion 2 ein Top-Grafikchip, der mit der Optimus-Technologie auch stromsparend sein soll - das werden wir in den nächsten Tagen, auch im Vergleich mit anderen Geräten wie dem Packard Bell Butterfly S, genauer testen. Begleitet werden Prozessor und Grafikchip von 2 GB Arbeitsspeicher und einer 250 GB großen Festplatte. Der Akku hat eine Kapazität von 5.200 mAh oder 56 Wh und sollte für ordentliche Laufzeiten sorgen. Bei Amazon wird für den Asus Eee PC 1215N in Silber, der 499 Euro kosten soll, noch kein konkreter Liefertermin genannt. Allerdings bietet ein Händler über Amazon den 1215PN mit identischen Eckdaten in Schwarz und Rot für 512,22 Euro an.

Teilen