Design

Neues Armani-Touchscreen-Smartphone mit Windows Mobile 6.5

Gerät kommt zudem mit QWERTZ-Tastatur und wird von Samsung produziert
Von Ralf Trautmann
AAA
Teilen

Samsung, Microsoft und Armani haben heute ein neues Smartphone im - wer hätte es gedacht - Armani-Design vorgestellt (allerdings scheint der Designer vorab durchaus Gefallen am Nokia N97 mini gefunden zu haben). Das Gerät nutzt - auch das wenig überraschend - Windows Mobile in der Version 6.5 und kommt zudem mit ausziehbarer QWERTZ-Tastatur und Touchscreen.

Bild vom neuen Armani-SmartphoneDas neue Armani-Handy,
produziert von Samsung
Beim Bildschirm handelt es sich um eine 3,5-Zoll-AMOLED-Variante. Die Tastatur ist nicht einfach nur ausziehbar, sondern neigt sich in zwei Stufen. Zur Datenübertragung unterstützt das Gerät HSPDA mit bis zu 7,2 MBit/s und HSUPA mit bis zu 5,76 MBit/s, bei mangelnder UMTS-Versorgung auch EDGE, sowie WLAN.

Darüber hinaus wurde im 118,5 mal 58,3 mal 16,4 Millimeter großen und 164 Gramm schweren Smartphone eine 5-Megapixel-Kamera, ein UKW-Radio sowie 8 GB interner Speicher verbaut, der sich via microSD-Slot auf bis zu 32 GB erweitern lässt. Das Gerät unterstützt GPS, Bluetooth 2.0+ EDR und kommt mit microUSB- sowie TV-Out-Buchse. Der Akku hat eine Kapazität von 1500 mAh, Laufzeiten wurden zunächst nicht bekannt. Medienberichten zufolge wird der Preis bei rund 700 Euro liegen - eine Bezeichnung für das Smartphone wurde übrigens zunächst ebenfalls nicht bekannt.

Teilen