ARD/ZDF/Spotify

Clarify: ARD/ZDF und Spotify starten gemeinsamen Podcast

Spotify und funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, starten das Projekt "Clarify”. Ab Dienstag, 1. August, wird in acht Podcast- und Video-Folgen im Wochenrhythmus jeweils ein aktuelles Thema der Bundestagswahl 2017 diskutiert.
AAA
Teilen (15)

Neuer Podcast von ARD/ZDF und SpotifyNeuer Podcast von ARD/ZDF und Spotify Die digitale Transformation bei den elektronischen Medien ist voll im Gange: Immer weniger junge Hörer schauen linear fern oder hören Radio, sondern nutzen Streaming-Dienste an PC, Notebook und vor allem mobil auf Smartphones oder Tablets. Um diesem Trend entgegenzuwirken, steuern öffentlich-rechtliche und private Sender nun entgegen und kooperieren mit den führenden Streaming-Diensten.

Jüngstes Beispiel: Unter dem Motto "Große Themen, klare Worte" startet funk, das jugendorientierte Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Projekt "Clarify". Ab Dienstag, 1. August 2017, wird in acht Podcast- und Video-Folgen im Wochenrhythmus jeweils ein aktuelles Thema der Bundestagswahl 2017 diskutiert. Darunter die Bereiche Bildung, Soziale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Migration und Gleichberechtigung. Gastgeberin ist die Moderatorin Visa Vie. Sie spricht jede Woche mit einem anderen deutschsprachigen Musiker über gesellschaftliche Fragen sowie ihre/seine persönlichen Ansichten und privaten Berührungspunkte damit.

Exklusiv bei Spotify

Der Podcast wird exklusiv auf Spotify verfügbar sein und erscheint immer am Dienstag. Welcher Künstler zu Gast ist, erfahren die Nutzer bereits montags um 15 Uhr auf dem Spotify Blog und unter go.funk.net/clarify. Zudem zeigt funk exklusiv verschiedene Videos rund um den Talk. Zur Einstimmung auf den Podcast erscheint jeden Montag ein Videoporträt des jeweiligen Talkgasts auf YouTube. Darin spricht er über seine persönlichen Berührungspunkte mit dem Talkthema. Dienstags werden die besten Szenen aus dem Gespräch in einem Zusammenschnitt gezeigt und außerdem die Hintergründe des Episodenschwerpunktes in einem Explainer-Video näher erklärt.

Es ist nicht die erste Kooperation von öffentlich-rechtlichem Hörfunk und Spotify. Bereits seit 2015 stellt auch der nationale Hörfunksender Deutschlandradio Podcasts seiner drei Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova beim weltweit führenden Musikstreamingdienst zur Verfügung. Auch der Bayerische Rundfunk (BR) kooperiert bei Podcasts mit Spotify und startete mit "Call for Podcast" sogar einen Contest, um neue Talente hierfür zu gewinnen.

Mit der Zukunft des Themas Radio und Audio haben wir uns auch in diesem Beitrag beschäftigt.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Radio