ARD

ARD überwältigt von Resonanz auf Audiothek

Radio im Wandel: Immer mehr werden Beiträge gezielt non-linear konsumiert. Die ARD ist beeindruckt von der großen Resonanz auf seine Audiothek.
AAA
Teilen (5)

Die ARD zieht eine positive Bilanz bei ihrer Audiothek, die seit dem 8. November offiziell am Start ist. 243 517 Downloads in den ersten drei Wochen überträfen alle Erwartungen, die die ARD mit dieser App verbunden hat. Das Drei-Monatsziel von 50.000 Downloads sei bereits am ersten Tag erreicht und innerhalb von drei Wochen bereits um fast das Fünffache übertroffen worden.

"Die ARD hat ein exzellentes öffentlich-rechtliches Produkt für die Nutzerinnen und Nutzer erstellt und wird mit überwältigender Resonanz belohnt", zeigt sich die ARD-Vorsitzende und MDR-Intendantin Prof. Dr. Karola Wille beeindruckt. "Ich danke den Macherinnen und Macher von BR, Radio Bremen und SWR (ARD.de), die im Zusammenspiel und mit ihren unterschiedlichen Kompetenzen bezüglich Technik und Inhalt ein ARD-Produkt auf die Beine gestellt haben, das auf Anhieb sensationell angenommen wurde."

Hörspiel, Comedy und Wissen beliebt

Seit dem Start der ARD Audiothek wurden die verfügbaren Audio-Dateien 1,9 Millionen Mal aufgerufen. Besonders erfreulich laut ARD: Die Nutzungsdauer pro Besuch liegt durchschnittlich bei 16 Minuten. Wie erwartet wird die App vor allem auf dem Smartphone genutzt, jeder Zehnte setzt die ARD Audiothek aber auch auf einem Tablet ein. Die Inhalte werden jeden Tag neu ausgewählt und zusammengestellt. Vor allem die Themenbereiche Hörspiel, Comedy und Wissen seien zurzeit besonders beliebt.

Die ARD ist mit der Resonanz auf seine Audiothek hochzufrieden.Die ARD ist mit der Resonanz auf seine Audiothek hochzufrieden. Das erfolgreichste Hörspiel sei laut ARD-Angaben momentan "Jules Verne. In 80 Tagen um die Welt" (MDR Kultur) mit Axel Milberg. Nummer Eins bei den Comedy-Podcasts ist derzeit "Dunkel, düster, graue Plage: Der November" (WDR2), der beliebteste Wissensbeitrag ist "Möge die Macht mit dir sein!" (Bayern 2), der die "Star Wars"-Saga aus philosophischer Sicht betrachtet.

Das Beste aus den ARD-Radioprogrammen

Die ARD Audiothek bietet das Beste aus den Radioprogrammen der ARD und des Deutschlandradios: Dokumentationen, Hörspiele, Interviews, Comedy, ARD Radio Tatort und ARD Radiofeature sowie Produktionen, die noch vor der Ausstrahlung in einem ARD-Radioprogramm online first angeboten werden. Aktuell sind 570 ARD-Sendereihen in der App enthalten. Die Anzahl variiert und die Zusammensetzung wird stets dynamisch bleiben. Die Audiothek basiert auf einem sehr gut aufbereitetem Audiowortschatz, der ständig aktualisiert und redaktionell kuratiert wird.

Radio Bremen hat bei der ARD Audiothek die Projektleitung übernommen. Der BR hat seine Entwicklungskompetenz für digitale Produkte eingebracht und war mit einem Team für Design und Programmierung zuständig. Der SWR, der mit ARD.de redaktionell für die Audiothek verantwortlich ist, hat seine inhaltliche und technische Expertise aufgrund seiner Erfahrungen bei der ARD Mediathek eingebracht.

Teilen (5)

Mehr zum Thema ARD/Das Erste