Android-Smartphone

Dual-SIM mit Octa-Core: Archos 50c Oxygen für 199 Euro

Archos bringt ein neues Smartphone mit Dual-SIM-Funktion und Octa-Core-Prozessor für unter 200 Euro auf den Markt. Wir zeigen, was das Gerät noch zu bieten hat.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen

Der Hersteller Archos hat ab sofort ein weiteres Android-Smartphone im Verkauf, welches mit einem Octa-Core-Prozessor und Dual-SIM-Funkt­ionalität punkten soll. Das Modell Archos 50c Oxygen verfügt über ein 5 Zoll großes IPS-Display, das eine Bild­schirm­auflösung von 720 mal 1280 Pixel aufweist und somit in HD-Qualität auflöst. Für die Leistung sorgt der Octa-Core-Prozessor MT6592 Cortex A7, dessen Rechen­kerne zu je 1,7 GHz getaktet sind. Der Arbeits­speicher beläuft sich auf eine Kapazität von 1 GB. Wie leistungs­stark die acht Prozessor­kerne des Herstellers MediaTek tatsächlich sind, wird die Praxis zeigen.

Verkaufspreis liegt zum Start unter 200 Euro

Archos 50c OxygenArchos 50c Oxygen Beim Betriebssystem setzt Archos auf die ältere Android-Version 4.2.2 (Jelly Bean). Der interne Speicher von insgesamt 8 GB kann via microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Das Smartphone versteht sich auf die Mobilfunk-Technologien GSM, GPRS sowie EDGE und UMTS. Das 50c Oxygen ermöglicht maximale Über­tragungs­werte von 21 MBit/s im Downstream sowie 5,76 MBit/s um Upload. Auf den schnellen Standard LTE müssen Interessenten verzichten. Das Smartphone kann mit zwei SIM-Karten betrieben werden, wobei der erste Steck­platz für eine Micro-SIM ausgelegt ist und der zweite für eine Mini-SIM.

Archos 50c Oxygen
Auf der Rückseite des Gehäuses befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Video­aufzeichnungn sind in Full-HD von 1 080p möglich. Die Frontkamera löst mit zwei Megapixel auf. Die Kapazität des Akkus beträgt 2 000 mAh. Weiterhin verfügt das Gerät über einen Umgebungs­licht-, Beschleunigungs- und Näherungs­sensor sowie A-GPS, GLONASS und DLNA.

Der Hersteller gibt zum Verkaufsstart eine Preis­empfehlung von 199 Euro für das Archos 50c Oxygen an. Im Online-Handel macht sich das Modell bislang rar. Der Versand­händler Amazon nimmt zumindest Vorbestellungen für einen Preis von 229,99 Euro an.

Teilen

Mehr zum Thema Archos