Koop

Navigon kooperiert mit LG

Mobile Navigator 7 ist auf dem LG KT770 bereits vorinstalliert
Von Marc Thorwartl
Kommentare (292)
AAA
Teilen

Als einer der wenigen Navigationsspezialisten war das Hamburger Unternehmen Navigon auf dem Mobile World Congress in Barcelona vertreten. Mit neuen PNDs konnten die Norddeutschen nicht aufwarten, das heben sie sich nach Aussage von Vice President Gerhard Mayr für die CeBIT auf. "Dort werden wir Geräte in allen Kategorien vorstellen, in Barcelona stehen für uns die Applikationen für Mobiltelefone im Vordergrund." So stand die Navigationssoftware Mobile Navigator 7 im Fokus des Interesses, die mittlerweile von Navigon für mehr als 90 Handymodelle mit S60 Third Edition oder Windows Mobile der Versionen 5, 6 und 6.1 die Freigabe bekommen hat.

Später im Jahr wird das Programm auch für Windows Mobile 6.5-Geräte erhältlich sein. Kooperation zwischen Navigon und LG
Bild: teltarif.de
"Selbstverständlich behalten wir aber auch neue Systeme wie Android oder iPhone im Auge", versprach Mayr. Nachdem Navigon im letzten Jahr seine erste Kooperation mit Samsung bekannt gegeben hatte, auf deren Mobiltelefonen der Mobile Navigator 6 vorinstalliert war, konnte das Unternehmen mit LG jetzt die zweite Allianz verkünden.

LG KT770 hat kostenlose Testversion vorinstalliert

Das LG KT770 wird eine kostenlose Try&Buy-Version bereits an Bord haben. "Jeder Käufer des Handys hat die Möglichkeit, den Mobile Navigator 7 für 30 Tage kostenlos zu testen. Danach kann er entscheiden, ob er einen Freischaltungscode beantragt", erklärte Mayr. Dieser kostet 99 Euro und und soll die punktgenaue Landung in 40 europäischen Staaten gewährleisten. Die D-A-CH-Variante wandert für 69 Euro über den Verkaufstresen. Keyfeatures beim Mobile Navigator 7 sind Reality-View-Pro und Lane-Assist-Pro, sowie Text-to-Speech-Funktion. Weitere Zusatzdienste wie FM-TMC oder Radar-Info sind für 19,95 Euro optional erhältlich. Zudem hat Navigon für seine Kunden einen weiteren Service bereitgestellt: Bisher stand die Software für den Mobile Navigator nur als Download im Internet bereit. Jetzt sind die Daten auch auf DVD erhältlich. Da das Programm insgesamt 2,1 GB Speicherplatz benötigt und einzelne Länderkarten sich nicht ohne weiteres deinstallieren lassen, muss auf Speicherkarten mit 4 GB zurückgegriffen werden.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Handy & Co."

Meldungen zum Mobile World Congress 2009