robust

i-mate 810-F: Outdoor-Handy für die Business-Hand

Smartphone erfüllt Anforderungen des amerikanischen Militärs
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Das Smartphone 810-F des Herstellers i-mate [Link entfernt] ist nicht nur gegen extreme Temperaturen, Staub, Wasser, Stöße und Kratzer geschützt, es ist auch nach den Spezifikationen des amerikanischen Militärs entwickelt worden. Das auf dem Mobile World Congress in Barcelona gezeigte Outdoor-Handy ist mit zahlreichen Unterhaltungs- und Business-Anwendungen für die Nutzung unterwegs oder im Büro ausgestattet und soll in Kürze zu einem noch nicht bekannten Preis auf den Markt kommen. Als Betriebssystem kommt auf dem 810-F Windows Mobile 6.1 Professional zum Einsatz, im Innern läuft ein PXA-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 624 MHz. i-mate 810-F

Das i-mate 810-F besitzt ein 240 mal 320 Pixel auflösendes Touchscreen, eine QWERTY-Tastatur, eine 2-Megapixel-Kamera sowie 2,2 GB internen Speicherplatz und 128 MB Arbeitsspeicher. Mobile Datenübertragungen sind mit dem Triband-Handy via GPRS, EDGE, UMTS und HSDPA möglich, an Hotspots kann der Internetzugang via WLAN hergestellt werden. Für Navigations-Dienste stehen integriertes A-GPS und ein digitaler Kompass bereit.

Nach Angaben des Herstellers erfüllt das 810-F die Anforderungen des vom amerikanischen Militär herausgegebenen MIL-STD-810F-Standards für den Einsatz robuster Geräte in extremen Umgebungen. Das i-mate 810-F soll daher sowohl starken Druck als auch Hitze, Wasser, Feuchtigkeit und Temperaturen zwischen -10 und 60 Grad Celsius aushalten.

Teilen

Weitere Handy-Vorstellungen vom Mobile World Congress 2009

Weitere Meldungen zum Mobile World Congress 2009

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Handy & Co."

Weitere Artikel zu Outdoor-Handys