robust

Outdoor-Einsatz: Tablet-PC RPDA 870 und Handheld RPDA 835

Andres Industries stellt auf der CeBIT robuste Geräte vor
Von Marie-Anne Winter mit Material von ddp
AAA
Teilen

Während Outdoor-Handys zumindest bei den Herstellern derzeit nicht in Mode sind, bedienen Spezialhersteller weiterhin die Nische der robusten IT-Lösungen für den Außeneinsatz. Andres Industries etwa stellt auf der Computermesse CeBIT Anfang März in Hannover einen "wasserdichten und schlagfesten" Tablet-PC mit 7-Zoll-Display vor. Der kleine Computer soll "26 Stürze aus 1,22 Meter Höhe ohne Funktionsbeeinträchtigung" aushalten. Gedacht ist das Gerät beispielsweise zum Einsatz in der "Landvermessung, in der Geoforschung oder der Forstwirtschaft", wie ein Sprecher sagt. Outdoor-PC und -Handheld

Serielle Schnittstellen für den Anschluss spezieller Messgeräte seien vorhanden. In der Grundausstattung mit Windows TE 6.0, GPS, WLAN und Bluetooth soll der RPDA 870 ab Jahresmitte für anvisierte 800 bis 1 000 Euro zu kaufen sein. Optional kann der robuste Rechner mit einem Neigungs- und Kompasssensor ausgerüstet werden. Verfügbar sind auch RFID- (Radio Frequency Identification) sowie Barcode-Scanner.

Weiterhin stellt Andres Industries mit dem RPDA 835 einen besonders robusten Handheld mit einem 3,5-Zoll-Display vor. Neben WLAN, Bluetooth und GPS bietet der Handheld auch ein UMTS-Modul und kann ebenfalls mit RFID- oder Barcodescanner ausgestattet werden. Je nach Anforderung kann das Gerät mit einem PXA270 (400 MHz), PXA320 (800 MHz) oder Atom-Prozessor ausgestattet werden. In der Basis-Version soll der RPDA 835 etwa 600 Euro kosten und ab August erhältlich sein.

Weitere Meldungen zur CeBIT 2009

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Handy & Co."

Teilen