Vorgestellt

8-Megapixel-Slider: Nokia N86 8MP kommt

Weitwinkelobjektiv und mechanischer Verschluss sollen für bessere Fotos sorgen
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Nachdem Nokia gestern auf dem Mobile World Congress bereits mit dem Nokia E55 und Nokia E75 zwei neue Handys vorgestellt hat, die sich vor allem an Internet- und E-Mail-Nutzer richten, legen die Finnen heute mit einem neuen Foto- und Gaming-Handy nach. Das Nokia N86 8MP soll schon im kommenden Quartal auf den Markt kommen und ein neues Fotografier-Erlebnis bringen.

Nokia N86 8MP

Das Besondere: Nokia hat dem N86 8MP - wie der Name schon sagt ein 8-Megapixel-Handy - ein Weitwinkelobjektiv von Carl Zeiss spendiert. Das Nokia N86 8MP soll sowohl bei hellen als auch bei dunklen Lichtverhältnissen gute Ergebnisse erzielen und eignet sich für Video- und Fotoaufnahmen. Auch der Austausch der Fotos soll durch entsprechende Implementierungen einfach gemacht werden. Sie lassen sich in Online-Communitys wie Ovi Share oder Flickr hochladen. Nokia N86 8MP

Auch abseits der 8-Megapixel und dem Weitwinkel-Objektiv will das Nokia N86 8 MP mit seinem Foto-Können überzeugen. Es gibt die Möglichkeit der automatischen Reduzierung von Bewegungsunschärfe und drei variable Blenden für scharfe Fotos auch bei besonders hellen oder dunklen Aufnahmesituationen. Der mechanische Auslöser mit bis zu 1/1000-Sekunde Verschlusszeit sorgt für direkte Aufnahmen. Zwei LED-Blitzlichter sollen zudem sicherstellen, dass auch für Videoaufnahmen genügend Licht zur Verfügung steht. Nokia N86 8MP

Im 8 GB großen internen Speicher des S60-Gerätes finden bis zu 4 000 Fotos Platz. Für noch mehr Fotos lässt sich die Speicherkapazität mit bis zu 16 GB großen microSD-Speicherkarten erweitern. Das 240 mal 320 Pixel große OLED-Display unterstützt die Darstellung von 16 Millionen Farben und verfügt über ein speziell gehärtetes, kratzfestes Glas.

Ein weiterer Aspekt des N86 8MP ist der Gaming-Part des Gerätes. Schiebt der Nutzer das Slider-Handy auf, so kommen vier Tasten zum Vorschein, die vor allem zum Spielen genutzt werden sollen. An Bord sind 15 verschiedene Spiele in einer Testversion. Eins dieser Spiele kann der Nutzer dank eines beiliegenenden Vouchers als reguläre Version bestellen. Nokia N86 8MP

Das Nokia N86 8MP ist 103,4 mal 51,4 mal 16,5 Millimeter groß und 149 Gramm schwer. Der 1200 mAh-Akku verfügt über einen Standby von 11,5 Tagen im UMTS- und 13 Tagen im GSM-Modus. Telefonieren kann der Nutzer mit dem Gerät fast vier Stunden lang im UMTS-Netz bzw. 6,3 Stunden im GSM-Netz. Videotelefonate sind mit einem vollen Akku 2,5 Stunden lang möglich, die Videowiedergabe 7 Stunden, die Musikwiedergabe 25 Stunden lang, sofern das Telefon sich im Offline-Mode befindet. Gespeicherte Musik lässt sich übrigens auch mittels FM-Transmitter auf ein Radio in der näheren Umgebung übertragen. Ebenfalls an Bord: Ein GPS-Empfänger, WLAN, ein microUSB- sowie ein 3,5-mm-Klinkenstecker und Bluetooth. Zudem wird HSDPA unterstützt - mit welcher Geschwindigkeit ist jedoch noch nicht bekannt.

Das Gerät soll im zweiten Quartal auf den Markt kommen und ohne Vertrag etwa 445 Euro kosten.

Teilen

Weitere Handy-Vorstellungen vom Mobile World Congress 2009

Weitere Meldungen zum Mobile World Congress 2009

Artikel aus dem Themenmonat "Handy & Co."