Start

International-Flatrate-Optionen von o2 ab heute buchbar

Zusätzliche Monatspreise für DSL-Kunden liegen bei 4 bzw. 15 Euro

Wie geplant bietet o2 seinen DSL-Kunden ab heute zwei neue Telefon-Flatrate-Optionen an. Damit können die Kunden zum Pauschalpreis in die Festnetze verschiedener Länder telefonieren. Der Netzbetreiber erklärte, die neuen Optionen seien ab sofort für Neu- und Bestandskunden zubuchbar und hätten eine Mindestlaufzeit von drei Monaten. Die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage.

Die in den beiden Optionen enthaltenen Länder ergänzen sich, es gibt keine Überschneidung. Kunden, die oft in verschiedene Länder telefonieren, haben demnach auch die Möglichkeit, beide Flatrates zu buchen. Die International Flatrate 1 kostet monatlich 4 Euro, während die International Flatrate 2 mit einem Monatspreis von 15 Euro zu Buche schlägt. Für die Kombination beider Optionen fallen demnach 19 Euro an.

Die Flatrates decken keine Gespräche zu internationalen Mobilfunknummern oder internationalen Sonderrufnummern ab. In der International Flatrate 1 sind Länder wie Australien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Österreich, die Schweiz und die USA enthalten. Das zweite Paket umfasst Staaten wie Argentinien, China, Japan, Russland und die Türkei.

o2-DSL-Kunden erhalten einen NGN-Anschluss. Die Telefongespräche werden demnach nicht über eine herkömmliche Festnetz-Leitung, sondern über das Internet-Protokoll vermittelt.