Mobile E-Mail

Nokia bringt Communicator E75 und Ausdauer-Handy E55

Wie erwartet: Ovi-Store wird smart und individuell
AAA
Teilen

Auch der finnische Hersteller Nokia nutzte den Beginn des Mobile World Congress zu zahlreichen Vorstellungen neuer Dienste und Handys. Im folgenden wollen wir kurz auf die wichtigsten Dinge eingehen, Details zu den Handys Nokia E75 (Communicator) und Nokia E55 finden Sie bereits in einer weiteren Meldung. Das Nokia E75 haben wir bereits einen kurzen Test unterzogen.

Datenblätter

Olli-Pekka Kallasvuo, Chef des finnischen Handy-Herstellers, schwor zu Beginn der Pressekonferenz sein Unternehmen und die Zuhörerschaft auf ein neues, aber eigentlich altes Ziel von Nokia ein. Nokia wolle und werde Marktführer auch im Kontext der Ökologie werden und nicht nur bei den Absatzzahlen. Nokia könne hier bereits gute Erfolge verzeichnen, so etwa mit einem eigenen Recyclingprogramm.

"Es ist Zeit, effizienter zu werden!"

Das Nokia E75 Kai Öistämö, Chef der Handysparte, startete seine Präsentation mit einer weiteren Aussage zur aktuellen wirtschaftlichen Lage: "Es ist Zeit, effizienter zu werden!" In diesem Sinne hat er heute kein neues Gerät der N-Series vorgestellt, sondern nochmals das im Dezember gezeigte N97 kurz thematisiert. Einzige Neuigkeit in diesem Sinne ist die Angabe des Herstellers, dass das Nokia N97 ab Juni dieses Jahres erhältlich sein soll.

Neuer "Nokia Communicator": E75 - ein horizontaler Slider

Das Nokia E75 In der E-Serie hingegen wurden weitere Geräte vorgestellt: Zum einen ist dies das bereits für März angekündigte Nokia E75, das Nokia in Barcelona als den neuen Communicator vorgestellt hat. Ob das Gerät allerdings die wahren Communicator-Fans zufriedenstellt, bleibt abzuwarten, weil nur noch ein einziges Display genutzt wird - egal ob ein kurzes Telefonat zu machen ist oder eine lange Mail oder Tabelle zu bearbeiten ist. Durch das fehlende zweite Display konnte das Nokia E75 deutlich kleiner und leichter werden. Das Gerät, das im Formfaktor sehr an die HTC-Modelle S710, S720 oder S740 erinnert, soll bereits im März in den Handel kommen und ohne Subventionen etwa 375 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer kosten. Ein Pre-Order-Phase startet heute online [Link entfernt] .

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Handy-Vorstellungen vom Mobile World Congress 2009

Weitere Meldungen zum Mobile World Congress 2009

Artikel aus dem Themenmonat "Handy & Co."