offiziell

Samsung stellt 8-Megapixel-Handy S8300 UltraTouch vor

Außerdem Gerüchte um zwei weitere neue Samsung-Handys
AAA
Teilen

Bereits Ende letzten Jahres gab es erste Gerüchte um ein neues Samsung-Handy mit 8-Megapixel-Digitalkamera. Heute hat der Elektronikkonzern das S8300 UltraTouch, so der Name des neuen Handys, offiziell vorgestellt. Das Gerät verfügt über ein 2,8 Zoll großes Touchscreen, der 16 Millionen Farben darstellen kann und eine Auflösung von 240 mal 400 Pixel bietet. Zusätzlich hat das Mobiltelefon eine Tastatur an Bord, die mit einem Slider-Mechanismus in das Gehäuse integriert wurde.

Samsung S8300 UltraTOUCH

Die 8-Megapixel-Digitalkamera bietet nach Hersteller-Angaben unter anderem Autofokus, ein Hochleistungsfotolicht sowie Gesichtserkennung und profitiert darüber hinaus von dem im Samsung S8300 UltraTouch integrierten GPS-Modul. Damit ist es über die Geotagging-Funktion möglich, Fotodateien die entsprechenden Koordinaten zuzuweisen. Das Samsung S8300 UltraTouch

Quadband-GSM und UMTS mit HSDPA

Funktechnisch bietet das Samsung S8300 UltraTouch Quadband-GSM sowie UMTS. Für mobile Datenübertragungen stehen GPRS, EDGE und HSDPA mit einer Download-Rate von bis zu 7,2 MBit/s zur Verfügung. Ebenfalls an Bord ist eine Bluetooth-2.1-Schnittstelle, die auch Stereo-Audio-Streaming ermöglicht.

Weitere Features sind ein MP3-Player und ein UKW-Radio mit RDS-Funktion, Online-Widgets für Dienste wie Nachrichten, Wetter, Sport und Börsenkurse sowie mobiles Blogging. Intern stehen 80 MB Speicherplatz zur Verfügung. Dazu können bis zu 1  GB große microSD-Speicherkarten eingesetzt werden.

Das Samsung S8300 UltraTouch ist 110 mal 52 mal 12,7 Millimeter groß. Es wiegt 119 Gramm. Der mitgelieferte Akku hat eine Kapazität von 880 mAh. Dieser bietet nach Angaben des Herstellers bis zu vier Stunden Gesprächszeit bzw. 300 Stunden Standby-Betrieb. Im März soll das neue Handy auf den deutschen Markt kommen. Ohne Vertrag ist das Handy für 549 Euro erhältlich. So soll das nächste Dual-SIM-Handy von Samsung aussehen
Foto: Techblog

Gerüchte um weitere Samsung-Handys

Neben dem offiziell angekündigten S8300 gibt es Gerüchte um weitere neue Handys von Samsung, die möglicherweise auf dem Mobile World Congress in Barcelona offiziell vorgestellt werden. Dabei soll es sich nach einem Bericht von Dailymobile [Link entfernt] unter anderem um das Samsung i8910 handeln. Das Telefon soll ebenfalls über ein Touchscreen-Display bedient werden und das S60-Betriebssystem von Symbian an Bord haben.

Mit dem B5702 kündigt Techblog zudem ein weiteres Dual-SIM-Handy von Samsung an. Technische Details zu diesem Telefon sind bislang nicht bekannt. Ebenso ist unklar, ob und wann das Gerät auf den Markt kommt. Samsung ist der erste auch in Europa bekannte größere Handy-Hersteller, der auch Dual-SIM-Telefone produziert.

Teilen

Weitere Handy-Vorstellungen vom Mobile World Congress 2009

Weitere Meldungen zum Mobile World Congress 2009

Artikel aus dem Themenmonat "Handy & Co."