Warnung

BSI warnt: Phishing nach DHL-Packstation-Daten

Empfänger sollten entsprechende E-Mails am besten sofort löschen
Von dpa / Björn Brodersen
Kommentare (1577)
AAA
Teilen

Internet-Betrüger haben es jetzt offenbar auf Kundennummern und PIN für Packstationen abgesehen. In gefälschten E-Mails fordern sie DHL-Kunden auf, ihre Zugangsdaten zu "verifizieren", warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn. Betroffene sollten solche Mails sofort löschen und auf keinen Fall Daten preisgeben. Die Betrüger rechneten damit, dass die Angeschriebenen der Aufforderung nachkommen, auf einen Link in der E-Mail zu klicken. Dieser führe auf eine gefälschte Seite, wo die sensiblen Daten eingeben und abgeschöpft werden sollen.

Weitere Informationen zu dieser unter dem Begriff "Phishing" bekannten Infoseite. Über weitere Gefahren im Internet informiert Sie eine weitere Themenseite.

Teilen