Mehrwert

Überblick: Die Zusatz-Features am T-Home-Anschluss

Kostenlose Komfort-Merkmale werten den Festnetz-Anschluss auf
AAA
Teilen

Mit dem Festnetz-Anschluss können Sie mehr als einfach nur Telefon-Gespräche führen. Als Zusatz-Feature gibt es beispielsweise in vielen Anschlussgebieten DSL für eine breitbandige Internet-Anbindung. Aber auch der klassische Telefonanschluss bietet wesentlich mehr Komfort, als Sie vielleicht denken.

In unserem Ratgeber informieren wir Sie heute darüber, welche Leistungsmerkmale bei den Festnetz-Anschlüssen der Deutschen Telekom angeboten werden und wie Sie diese nutzen können. Viele Optionen sind sogar kostenlos und lassen sich somit jederzeit aktivieren und testen.

Sprachbox oder T-Net-Box: Der Anrufbeantworter im Netz

Der T-Home-Anschluss bietet zahlreiche Komfort-Merkmale Über eines der wichtigsten Leistungsmerkmale haben wir bereits in unserem Ratgeber in der vergangenen Woche kurz berichtet: Die Sprachbox ist in der Regel in der Standard-Version kostenlos bei den Anschlüssen der Telekom-Festnetzsparte T-Home enthalten. Früher wurde dieser Anrufbeantworter im Netz als T-Net-Box bezeichnet, wobei noch nicht alle Kunden auf die neue Sprachbox umgestellt wurden. Dies soll aber sukzessive bei allen Anschlüssen erfolgen.

Die Aktivierung und Einrichtung der Sprachbox erfolgt unter der ebenfalls gebührenfreien Rufnummer 0800 3302424. Dabei kann man Anrufer wahlweise mit einem Standardtext oder einer persönlichen Begrüßung empfangen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, eine Abwesenheitsansage einzurichten, bei der es keine Möglichkeit gibt, Nachrichten zu hinterlassen.

Die Sprachbox lässt sich mit einer PIN vor unbefugtem Abruf schützen. T-Mobile-Kunden haben zudem die Möglichkeit, sich per SMS über Nachrichten, die auf dem Festnetz-Anrufbeantworter eingegangen sind, informieren zu lassen. Ferner ist es möglich, eine beliebige deutsche Handynummer für die kostenlose Einwahl zur Sprachbox freischalten zu lassen.

Kunden mit einem analogen Standard-Anschluss können den netzinternen Anrufbeantworter menügeführt ein- und ausschalten. Für Kunden mit einem Universal-Anschluss (ISDN) klappen Aktivierung und Deaktivierung noch einfacher über die Anrufweiterschaltung zur Sprachbox-Nummer 0800 3302424. Auch die Rufumleitung zu dieser Nummer ist kostenlos.

Anrufweiterschaltung: Eingehende Anrufe zum Handy oder ins Büro weiterleiten

Neben dem Ein- und Ausschalten der Sprachbox ist die Anrufweiterschaltung auch in anderen Fällen recht nützlich. So ist es möglich, Festnetz-Gespräche zum Handy umzuleiten und so auch unterwegs auf der Festnetz-Nummer erreichbar zu sein. Alternativ ist auch eine Weiterleitung zu anderen Festnetz-Anschlüssen oder sogar ins Ausland möglich.

Die Anrufweiterschaltung wird von T-Home kostenlos bereitgestellt. Allerdings muss der Inhaber des Festnetz-Anschlusses die Kosten für die Weiterleitung tragen. Diese sind abhängig vom genutzten Tarif und richten sich nach den Preisen, die auch für ein Telefon zum jeweiligen Anschluss anfallen würden. Welche verschiedenen Varianten der Rufumleitung es gibt, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

1 2 3 letzte Seite
Teilen