Termin

Neues Nokia-Flaggschiff N97 offenbar Ende März lieferbar

Britischer Online-Shop nimmt bereits Vorbestellungen entgegen

Anfang Dezember hatte Nokia sein neues Smartphone-Flaggschiff N97 angekündigt. Das Handy basiert auf dem Betriebssystem Symbian Serie60 5th Edition und soll nach Nokia-Angaben im ersten Halbjahr 2009 auf den Markt kommen. Der britische Online-Shop Play.com wird nun etwas konkreter und kündigt an, dass das Nokia N97 am 31. März auf den Markt kommt. Auch Vorbestellungen sind bereits möglich.

Nokia N97

Der Händler verlangt für das Nokia N97 479,99 britische Pfund. Das sind umgerechnet knapp 535 Euro. Damit wäre das Handy deutlich günstiger als bei der ersten Vorstellung angekündigt. Im Dezember ging Nokia noch von einem Verkaufspreis von rund 650 Euro ohne Vertrag aus. Preise mit Vertrag wurden noch nicht genannt. Das Nokia N97

Das Nokia N97 verfügt sowohl über einen Touchscreen, als auch über eine vollständige Tastatur. Es hat 32 GB Speicherplatz an Bord. Dieser kann mit Speicherkarten noch auf bis zu 48 GB erweitert werden. Mit dem Handy tritt der finnische Hersteller unter anderem in Konkurrenz zum Apple iPhone 3G. Vorteile gegenüber dem Apple-Handy sind unter anderem der größere und zudem erweiterbare Speicher und die zusätzliche QWERTZ-Tastatur.

Nokia hat dem neuen Smartphone außerdem eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse spendiert, so dass sich nahezu alle handelsüblichen Kopfhörer anschließen lassen. In diesem Punkt ist das Gerät dem iPhone 3G ebenbürtig. Nokia punktet dagegen mit der 5-Megapixel-Digitalkamera. Apple hat in seinem Smartphone nur eine 2-Megapixel-Kamera verbaut. Dazu kommen bei Nokia Features wie ein UKW-Radio mit RDS-Funktion und die Videotelefonie über UMTS. Apple-Fans werden am iPhone dagegen den "echten" integrierten iPod schätzen.

Allerdings müssen Nokia-Fans, die bislang bereits Symbian-Smartphones des Unternehmens genutzt haben, mit einer neuen Betriebssystem-Version leben, bis bislang nur beim seit wenigen Tagen erhältlichen Nokia 5800 XpressMusic zum Einsatz kommt. Für Symbian Serie60 5th Edition, so die Bezeichnung des neuen Betriebssystems, müssen von Fremdanbietern programmiere Applikationen zunächst angepasst werden.

Weitere Meldungen zum Nokia N97