Applaus

Macworld LIVE: 17-Zoll Macbook Pro, Neues von iTunes

Viel Software, wenig Hardware: Neues auch von iLife und i'Work

Schiller präsentierte zudem neue Software für den Mac: Zum einen bringt Apple eine neue Version von iLife. Die Software heißt nun iLife'09 und beinhaltet u.a. die Photo-Software iPhoto'09 mit der neuen Funktion "faces". Dies beinhaltet zum einen eine Gesichtserkennung, eine Suche nach ähnlichen Bildern der gleichen Person und außerdem eine Verknüpfung mit GPS-Informationen ("places" und "events"). Eigentlich ist die Verknüpfung mit den Community- und Bilderdiensten Facebook und flickr und ebenso die Verknüpfung mit mobilen Endgeräten aus dem gleichen Hause fast selbstverständlich. Glaubt man der Präsentation, sind die Funktionen aber genialer und intuitiver denn je miteinander verbunden.

Live auf der Apple-Keynote
Bild: teltarif
Ebenso neu ist eine Version der Software zur Videobearbeitung iMovie. Die Software iMovie'09 soll weiterhin einfach und intuitiv zu nutzen sein, jedoch viel schneller und funktionsstärker als zuvor. So ist etwa eine Funktion neu integriert worden, mit der man einfach animierte Landkarten etwa von der letzten Urlaubsreise erstellen kann. Ebenfalls neu sind zwei verschiedenen Techniken zur nachträglichen Stabilisierung von Videos. Mit der neuen Version von GarageBand'09 ist auch ein Musik-Lehrer mit auf der Festplatte.

iLife'09 wird ab Ende Januar verfügbar sein, ein Upgrade einer bestehenden Version wird in USA für 79 Dollar, also etwa 55 Euro, verfügbar sein.

Überarbeitung: iWork'09

Apple wird zudem die Office-Software iWork'09 mit einer Menge von Animationen und Tricks aufwerten. So werden die Funktionen MagicMove, Object Transition und Text Transition integriert. Wichtigste neue Funktion ist vielleicht die Zusammenarbeit mit dem iPhone und dem iPod Touch, so dass man die Präsentationen nun vom mobilen Endgerät steuern kann. Dieses Anwendung wird im Apple App-Store für 99 Cent erhältlich sein.

Apple hat zudem die integrierte Textverarbeitung Pages'09 aufgewertet, z. B. einen neuen Full-Screen-Mode und zahlreiche neue Templates eingeführt. Auch die Tabellenkalkulation Numbers'09 wurde überarbeitet.

iWork'09 kostet als Upgrade 79 US-Dollar, bei gleichzeitigem Kauf mit einem neuen Mac sind es 49 US-Dollar. Der Verkauf startet heute. In Verbindung mit dem Betriebssystem Mac OS X 10.5 offerierte der US-Hersteller ein Bundle mit dem Namen Mac Box Set zum Preis von 129 US-Dollar. Übrigens ist Mac OS X 10.5 Voraussetzung für iWork'09.

teltarif.de berichtet live von Macworld und CES

Die wichtigsten Informationen zum Apple iPhone und weiteren Neuheiten von Apple finden Sie heute Abend und in den kommenden Tagen auf teltarif.de. Zur Macworld haben wir für Sie eine spezielle Themenseite unter www.teltarif.de/h/iphone/ eingerichtet. Direkt im Anschluss werden wir dann außerdem live von der Consumer Electronic Show (CES) aus Las Vegas berichten. Wir freuen uns auf Ihren regen Besuch!

1 2