mobil

Wikipedia startet mobiles Portal

Angebot für Handy- und PDA-Browser optimiert

Die freie Enzyklopädie Wikipedia bietet ihre Inhalte ab sofort auch in einer Version an, die für Browser mobiler Endgeräte wie Handys und Smartphones optimiert ist. Unter der Adresse mobile.wikipedia.com [Link entfernt] ist die mobile Variante des Online-Lexions zu finden. Beim ersten Aufruf wird die Seite in englischer Sprache angezeigt. Es ist jedoch möglich, auf Deutsch oder sogar Plattdeutsch umzuschalten. Insgesamt ist die mobile Wikipedia-Version in 14 Sprachen verfügbar.

Auf der Portalseite gibt es ferner den Menüpunkt "gesprochene Wikipedia". Diese Option ist derzeit allerdings noch nicht verfügbar, wie ein Test der teltarif.de-Redaktion gezeigt hat. Sucht man - wie am PC - nach bestimmten Begriffen, so werden die auch von der "großen" Wikipedia-Version bekannten Inhalte angezeigt - allerdings in der Darstellung ebenfalls für die Nutzung auf mobilen Browsern angepasst.

Für das Apple iPhone und das iPhone 3G gab es bislang bereits Zusatz-Applikationen für die Wikipedia-Nutzung, die über den AppStore von Apple bezogen werden können. Nun ist auch eine verbesserte Nutzung direkt über den Safari-Browser möglich. Außerdem werden mit mobile.wikipedia.com auch andere mobile Geräte unterstützt.

Auch teltarif.de gibt es in einer mobilen Version. Diese finden Sie unter der Adresse mobil.teltarif.de. Auf diesem Weg sind Sie auch unterwegs immer über alle Neuheiten im Telekommunikationsbereich informiert. Die Seite ist - ähnlich wie das Angebot von Wikipedia - speziell auf die Nutzung mit Handys bzw. Smartphones optimiert.