Ende

Fast ausverkauft: Tchibo-Surf-Stick nur noch in wenigen Filialen

HSDPA-Stick nicht mehr im Online-Shop - vorerst keine Neuauflage der Aktion
Kommentare (153)
AAA
Teilen

Vor eineinhalb Wochen startete Tchibo in Zusammenarbeit mit dem Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber o2 eine Aktion für den Einstieg in die mobile Internet-Nutzung. Der Kaffeeröster bietet einen Surf-Stick zum Anschluss an den USB-Port des Computers inklusive Internet-Flatrate für einen Monat zum Preis von 49,95 Euro an. Im Online-Shop des Unternehmens ist das Paket inzwischen nicht mehr erhältlich.

Die Tchibo-Pressestelle erklärte auf Anfrage von teltarif.de, die Surf-Sticks seien weitgehend vergriffen und nur noch in einigen wenigen Filialen erhältlich. Wer das mobile Surf-Paket erwerben möchte, muss sich daher beeilen. Eine Neuauflage der Aktion ist nämlich vorerst nicht geplant, wie die Pressestelle weiter erklärte.

Nach wie vor gebe es die nicht offiziell beworbene Möglichkeit, die Internet-Flatrate zum Monatspreis von 19,95 Euro oder das 500-MB-Datenpaket für monatlich 9,95 Euro auf eine bestehende SIM-Karte von Tchibo aufzubuchen. Allerdings müssen ältere SIM-Karten getauscht werden, um die UMTS-Nutzung zu ermöglichen, und die Kunden müssen in dem Fall selbst ein UMTS-Modem besorgen.

Teilen