Fußball

Fußball-Radio 90elf überträgt Hertha-Istanbul live im Internet

UEFA-Cup-Spiel des Hamburger SV im Handy-TV von T-Mobile
AAA
Teilen

Wie berichtet wird die UEFA-Cup-Begegnung zwischen Schalke 04 und dem FC Twente Enschede heute Abend im Video-on-Demand-Portal maxdome übertragen. Dabei zahlen Zuschauer, die die Begegnung live im Internet verfolgen wollen, 3,99 Euro für den Empfang des Livestreams. 90elf mit iLiga-Software auf dem iPhone

Die parallel laufende Begegnung zwischen Hertha BSC Berlin und Galatasaray Istanbul wird dagegen auch im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Die ARD ist live ab 20.45 Uhr im Berliner Olympiastadion mit dabei. Allerdings berichtet von diesem Spiel zusätzlich auch das Fußball-Radio 90elf. Der im August gestartete Sender überträgt somit erstmals neben den Spielen der 1. und 2. Fußball-Bundesliga auch eine UEFA-Cup-Partie.

90elf plant weitere UEFA-Cup-Übertragungen

Auch in Zukunft will 90elf hin und wieder live vom UEFA-Cup berichten. Ansonsten arbeitet der Sender an einem Ausbau seiner Verbreitungswege. Derzeit ist 90elf vor allem über Internet zu empfangen. Dabei steht auf der Homepage des Senders ein Flash-Player zur Verfügung. Zusätzlich ist 90elf über die meisten WLAN-Radios zu empfangen.

Seit einigen Wochen wird der Sender ferner bei iLiga eingespeist. iLiga ist eine Fußball-Software für das Apple iPhone, mit der inzwischen auch Sportsendungen im Radio zu empfangen sind. Für 90elf stehen an Bundesliga-Spieltagen sowohl die Konferenz, als auch alle Einzelspiele zur Verfügung. Im Raum Berlin sendet 90elf auch über DVB-T. Der Sender zeigt Interesse am Ausbau dieses Verbreitungswegs.

T-Mobile zeigt HSV-Spiel per UMTS-Streaming

Morgen Abend haben die Fußball-Fans im Fernsehen die Qual der Wahl. Das DSF überträgt die Begegnung zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Portsmouth, während die Partie zwischen Slavia Prag und dem Hamburger SV bei Eurosport gezeigt wird. T-Mobile bringt das Spiel des Hamburger SV in der tschechischen Hauptstadt zusätzlich im Rahmen des Mobile-TV-Angebots auf die Handy-Displays. Gesendet wird im UMTS-Streaming-Verfahren.

Wie T-Mobile mitteilt, beginnt die Übertragung morgen Abend um 20.30 Uhr auf dem Live-Kanal Europapokal. Die Telekom-Mobilfunktochter verspricht, dass der Empfang mit jedem UMTS-fähigen Handy von T-Mobile möglich ist. Der Fußballfan bucht das Spiel per Tagesticket zum Preis von 2 Euro. In diesem Preis sind auch die Kosten für die Datenübertragung per UMTS enthalten.

Neben der Übertragung des UEFA-Pokal-Spiels kann mit dem Tagesticket außerdem 24 Stunden lang das Basispaket von Mobile-TV genutzt werden. 13 speziell für die Nutzung per Handy zugeschnittene Kanäle stehen hier derzeit für den mobilen Empfang zur Verfügung. Wer häufiger das UMTS-Streaming-Angebot nutzen möchte, kann das Basispaket auch per Abo für monatlich 7,50 Euro buchen.

Teilen

Weitere Artikel zu Sportübertragungen auf Handys und PCs