stationär

Handy-Flatrate Base Gold ab Montag auch im Fachhandel

Flatrate für Telefonie, SMS und Internet für 150 Euro im Monat
AAA
Teilen

Zum ihrem dritten Geburtstag am 1. August 2008 hat die E-Plus-Flatrate-Marke Base einen neuen Tarif eingeführt. Dieser nennt sich Base Gold und ist mit einem monatlichen Paketpreis von 150 Euro nicht ganz billig. Konnte das Angebot bislang nur über eine speziell für dieses Preismodell eingerichtete Homepage [Link entfernt] bestellt werden, so ist Base Gold ab kommenden Montag, 1. Dezember, auch im Fachhandel erhältlich.

Mit Base Gold bekommen die Kunden eine Flatrate für Handy-Gespräche ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze. Ebenfalls inklusive sind monatlich 1 000 Minuten für Telefonate in alle Netze im europäischen Ausland. Innerhalb Deutschlands können die Kunden zudem bis zu 3 000 SMS-Mitteilungen monatlich in alle Netze verschicken und die mobile Internet-Flatrate zur Nutzung über GPRS und UMTS ist im Grundpreis enthalten.

Base verspricht Kunden, die sich für den 150-Euro-Tarif entscheiden, im Bedarfsfall eine Handy-Reparatur innerhalb von 24 Stunden oder ein kostenloses Ersatzgerät. Bei einer Vertragsverlängerung fallen für das neue Handy 50 Prozent des normalerweise in den E-Plus/Base-Shops üblichen Preises an. Allerdings ist ein subventioniertes Handy nicht im ohnehin schon hohen Monatspreis enthalten. Dafür fallen monatliche Extra-Kosten von 5 oder 10 Euro an - je nachdem, für welches Gerät und welchen Kaufpreis sich der Kunde entscheidet.

Einen Rabatt von 20 Prozent verspricht der Netzbetreiber zudem auf alle Zubehör-Artikel mit Ausnahme von Cash-Cards für Prepaid-Aufladungen. Dieses Angebot gilt für den Kauf von Zubehör wie zum Beispiel Zusatz-Akku, Headset oder Speicherkarte in einem E-Plus/Base-Shop.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenspecial "Mobile Telefonanschlüsse"