OLPC-Laptop

"100-Dollar-Laptop" ab sofort für jeden erhältlich

Wer das Gerät kauft, spendet gleichzeitig einen zweiten Laptop
Von Marc Kessler
AAA
Teilen

Der sogenannte "100-Dollar-Laptop" der Initiative One Laptop per Child (OLPC) kann ab sofort auch von normalen Privatkunden gekauft werden. Die "Give a laptop, get a laptop"-Aktion verbindet den Kauf mit einer Spende: Der XO-1-Laptop der OLPC-Initiative Für den Preis von 399 Dollar (rund 315 Euro) erhält der Käufer den XO-1-Laptop [Link entfernt] , gleichzeitig wird aber ein zweites Gerät an ein Kind in einem Dritte-Welt-Land gespendet. Alternativ kann zum Preis von 199 Dollar (rund 157 Euro) das Gerät auch "nur" gespendet werden.

Die OLPC-Initative will mit dem Gerät - auch wenn der ursprünglich kalkulierte Preis von 100 Dollar nicht eingehalten werden konnte - Kindern in der dritten Welt den Zugang zu Informationstechnologien ermöglichen und über E-Learning auch die Bildung der Kinder verbessern.

Das Angebot ist bei Amazon.com derzeit allerdings ausverkauft, bei Amazon UK soll es allerdings ebenfalls bald verfügbar sein. Auf der deutschen Amazon-Seite ist das Angebot bislang noch gar nicht gelistet.

Teilen