gobal

Nokia stellt neue Handys und Dienste für Wachstumsmärkte vor

Günstige Handys und einfacher Zugriff auf mobile E-Mail und Informationsdienste
Von Marie-Anne Winter

Der Handyweltmarktführer Nokia stellt heute eine Reihe kostengünstiger mobiler Geräte und neuer Dienste vor, die speziell für Menschen in Wachstumsmärkten entwickelt wurden. Damit will der Hersteller zur Überbrückung der digitalen Kluft beitragen. Neben neuen preisgünstigen Geräten, darunter die ersten Nokia Mobiltelefone für Wachstumsmärkte mit integriertem Musik-Player, kündigt Nokia eine Reihe von Diensten zur einfachen Nutzung des Internets an. Die neuen mobilen Geräte werden voraussichtlich zwischen 25 und 90 Euro kosten und zum Teil noch in diesem Jahr erhältlich sein. Die Nokia Internetdienste für Wachstumsmärkte werden ab Anfang 2009 zur Verfügung stehen. Insgesamt vier neue Geräte sind für den deutschen Markt vorgesehen: Das Nokia 5130 XpressMusic, das Nokia 2330 classic, das Nokia 2323 classic und das Nokia 1661.

Datenblätter

Bereits 2002 stellte Nokia seine Strategie zur Senkung der Gesamtkosten eines Mobiltelefons vor, um auch Menschen in Wachstumsmärkten die Vorteile der mobilen Kommunikation zu ermöglichen. Die ersten Dienste, die Nokia nun anbieten wird, konzentrieren sich auf E-Mail-Zugriff, Landwirtschaft und Bildung. Diese Auswahl basiert laut Nokia auf entsprechenden Rückmeldungen seitens der Kunden und soll die Bereiche abbilden, in denen der Bedarf in den Wachstumsmärkten am größten sei. Nebenbei sollen die neuen Dienste natürlich auch die Ovi-Plattform populärer machen.

Mail on Ovi

Das Nokia 2330 classic
Nokia
Mail on Ovi ist ein kostenloser E-Mail-Dienst, der mit Series-40-Geräten genutzt werden kann und das Erstellen eines E-Mail-Kontos direkt auf dem Mobiltelefon ohne Umweg über einen PC ermöglicht. Mail on Ovi sei einfach einzurichten, zu nutzen und ermögliche dem Kunden einen direkten E-Mail-Zugriff über sein mobiles Gerät. Ende November wird in einigen ausgewählten Ländern eine Testversion von Mail on Ovi zur Verfügung stehen. Die weltweite Bereitstellung des Dienstes soll bis Ende des Jahres für alle derzeit ausgelieferten Nokia Series-40-Geräte erfolgen.

Nokia Life Tools bietet eine Reihe verschiedener mobiler Dienste für die Bereiche Landwirtschaft und Bildung. Sie wurden speziell für ländliche Gegenden und Kleinstadtgemeinden in Wachstumsmärkten entwickelt. Nokia Life Tools bietet Landwirten, Schülern und Studenten einen schnellen Zugriff auf zeitkritische Informationen. Dies erfolgt über eine intuitive Menü-basierte Benutzeroberfläche, die Informationen zweisprachig in Tabellenübersichten anzeigt. Um die Informationen unabhängig von der lokalen GPRS-Netzabdeckung anzubieten, werden Info-SMS dafür genutzt. Zuerst wird Nokia Life Tools in Indien eingeführt, das ganze Land soll im ersten Halbjahr 2009 abgedeckt werden. Eine weitere Ausdehnung auf ausgewählte Länder in Asien, Afrika und Südamerika ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Auf der nächsten Seite stellen wir Ihnen die neuen Nokia-Modelle vor.

1 2
vorherige Seite:
nächste Seite: