Ende

E-Plus streicht Time & More 50 Allin und Partnerkarte

Tarife wurden zuletzt schon nicht mehr aktiv vermarktet

Ab 1. November können Neukunden bei E-Plus die Tarife Time & More 50 Allin und E-Plus Partnerkarte nicht mehr bekommen. Das teilte der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber gegenüber dem Fachhandel mit. Time & More Allin 50 sei schon im Mai aus der aktiven Vermarktung genommen worden. Bei dem Tarif bekamen die Kunden zum Monatspreis von 9 Euro 50 Inklusiv-Einheiten. Diese konnten für Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze oder auch für den SMS-Versand genutzt werden.

Die Partnerkarte wurde - wie bereits berichtet - Anfang Oktober durch die Zusatzkarte abgelöst und war zuletzt nur noch auf aktive Nachfrage zu bekommen. Mit der Zusatzkarte sparen die Kunden jeden Monat 20 Prozent des ansonsten üblichen monatlichen Grundpreises. Bis zu vier Zusatzkarten können pro Hauptvertrag geschaltet werden.

Neukunden-Aktion bis Ende November

Noch bis Ende November profitieren Neukunden außerdem von gesenkten Grundpreisen für das erste Vierteljahr nach Vertragsabschluss. Neukunden, die sich im November zum Beispiel für den Tarif Time & More Allin 150 entscheiden, zahlen für das das Inklusivpaket in den ersten drei Monaten nur 9,99 Euro statt der sonst üblichen 17,50 Euro pro Monat. Wer den Tarif mit monatlich 250 Inklusiv-Einheiten wählt, zahlt im Rahmen der Aktion im ersten Vierteljahr einen Monatspreis von 19,99 Euro. Danach wird die Grundgebühr bis zum Ende der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit auf 27,50 Euro erhöht.

29,99 Euro monatlich kostet im ersten Vierteljahr der Tarif Time & More Allin 500 (danach 42,50 Euro), während das 1000-Einheiten-Paket für 39,99 Euro (ab dem vierten Monat 57,50 Euro) zu bekommen ist. Von der Aktion profitieren nach Angaben des drittgrößten deutschen Mobilfunk-Netzbetreibers alle Kunden, die ihren Vertrag im Shop, Partnershop oder beim Fachhändler abschließen.