überarbeitet

PrimaCom und Tele Columbus: Triple-Play ab 34,99 Euro pro Monat

Die beiden Kabelanbieter vereinheitlichen ihr Angebot
Von Ralf Trautmann
AAA
Teilen

Die beiden Kabelnetz-Betreiber Tele Columbus und PrimaCom bieten ab sofort ein einheitliches und überarbeitetes Produkt-Portfolio. So gibt es Einzel-Offerten fürs Telefonieren, Surfen und natürlich Fernsehen sowie Pakete für Double- und Triple-Play. Neukunden, die bisher nicht ans TV-Kabel angebunden sind (also zum Beispiel auch nicht über den Mietvertrag), müssen jedoch in allen Fällen zunächst einen digitalen Kabelanschluss buchen, für den ein Grundpreis von 19,99 Euro anfällt.

Wer ausschließlich im Internet surfen will, erhält den Breitband-Zugang mit einem Downstream von 1 MBit/s dann zum Preis von monatlich 9,99 Euro, die 6- bzw. die 10-MBit/s-Variante kostet monatlich 19,99 bzw. 29,99 Euro. Ein reiner Telefon-Anschluss, genannt Basic, kostet 9,99 Euro pro Monat, für Gespräche ins deutsche Festnetz fallen 1,9 Cent pro Minute an, in alle deutschen Mobilfunknetze 21,9 Cent. Für 19,99 Euro monatlich gibt es den Telefon-Anschluss auch mit Flatrate für Anrufe ins Festnetz, in die Handynetze fallen auch hier 21,9 Cent pro Minute an.

Für das digitale Fernsehen bieten die beiden Unternehmen ein Grundangebot sowie zwei Zusatzpakete: DigitalTV Basic, im Neukunden-Digital-Anschluss bereits enthalten, bietet 30 digitale TV-Sender sowie 21 öffentlich-rechtliche Anstalten zum Preis von 4,99 Euro pro Monat. DigitalTV Familie enthält weitere 16 Pay-TV-Programme aus verschiedenen Sparten für zusätzlich 9,99 Euro. DigitalTV Sport indes, vor allem durch seine Übertragung aller Fußball-Spiele der ersten und zweiten Bundesliga interessant, kostet 14,99 Euro pro Monat. Im diesem Sport-Angebot werden zudem auch noch weitere Sport-Spartensender sowie, warum auch immer, zwei "prickelnde Erotikprogramme" verpackt.

Auch Double- und Triple-Kombi-Pakete im Angebot

Wer Bedarf nach mehreren dieser Komponenten hat, kann auch Kombi-Pakete buchen. Auch hier gilt es, gegebenenfalls den Neukunden-Preis für Digitalfernsehen zusätzlich zu beachten. Das so genannte 2er-Kombi-Paket bietet dann einen 6-MBit/s-Internet-Zugang und das Telefon-Basic-Angebot für zusammen monatlich 24,99 Euro und somit rund 5 Euro günstiger als bei Einzelbuchung. Als Add-On kann für zusätzlich monatlich 10 Euro der Downstream auf 10 MBit/s erhöht werden, das Telefon-Flat-Upgrade kostet ebenfalls 10 Euro pro Monat.

Im 3er-Kombi-Paket gibt es zum 2er-Paket noch DigitalTV-Basic sowie die Telefon-Flat dazu, der Gesamtpreis liegt dann bei 34,99 Euro pro Monat und damit rund 10 Euro unter dem Einzelpreis. Internet mit 10 MBit/s im Downstream gibts auch hier zum Aufpreis von monatlich 10 Euro.

Alle Angebote haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, zudem fällt ein einmaliges Einrichtungsentgelt von 39,90 Euro zuzüglich einer einmaligen Versandkostenpauschale für die notwendige Hardware von 9,90 Euro an. Bestandskunden können bei Tele Columbus auf Wunsch in die neuen Angebote wechseln, allerdings beginnt dann eine neue Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Bei PrimaCom werden Bestandskunden bezüglich der TV-Offerten bei Verfügbarkeit automatisch ohne neue Mindestlaufzeit auf das neue Angebot umgestellt.

Die Angebote von Tele Columbus und PrimaCom sind bundesweit an einzelnen Standorten buchbar, eine entsprechende Verfügbarkeitsabfrage finden sie auf den beiden Homepages der Anbieter. Die beiden "Kleinen" neben Kabel Deutschland, unitymedia und KabelBW versorgen nach eigenen Angaben insgesamt rund 3,5 Millionen Haushalte mit Kabel.

Teilen