Messaging

Yahoo! stellt neuen Instant Messenger zum Download bereit

Neue Features und neue Optik zum zehnten Geburtstag des Messengers

Yahoo! hat seinen Instant Messenger zum zehnten Geburtstag in einer neuen Version vorgestellt. Als Neuerung stellt das Unternehmen vor allem die nun integrierte Pingbox heraus. Dieses Widget soll Bloggern, Website-Administratoren und Nutzern von Social Networks die Echtzeit-Kommunikation mit den Besuchern ihrer Webseiten ermöglichen. Das soll auch dann funktionieren, wenn diese nicht den Yahoo! Messenger nutzen. Der Yahoo! Messenger feiert zehnten Geburtstag

Die Pingbox kann nach Yahoo!-Angaben auf allen Webseiten integriert werden, die das Einfügen eines externen HTML-Codes erlauben. Zu den ersten Internetangeboten, die das Feature unterstützen, zählen MySpace, Hi5, LiveSpaces und Xanga.

Wie Yahoo! weiter mitteilt, enthält die Pingbox enthält verschiedene Optionen zur individuellen Personalisierung. Integriert beispielsweise ein Website-Administrator die Pingbox-Applikation auf seiner Homepage, erscheint diese als "Kontakt" in seiner Adressliste im Messenger. Außerdem wird er darüber benachrichtigt, sobald andere Nutzer seine Website besucht haben. Der Nutzer der Pingbox kann sich darüber hinaus vor möglichem Spam schützen, indem er jederzeit die Anwendung deaktivieren kann und durch die Wahl eines anderen sichtbaren Namens seine Yahoo! Kennung nicht zu erkennen gibt.

Status-Fenster und Import-Funktion für neue Kontakte

Darüber hinaus wurde der Yahoo! Messenger optisch überarbeitet. In der Kontaktliste werden auf Wunsch direkt neben dem Namen die letzten Aktivitäten des jeweiligen Kontakts im Netzwerk von Yahoo! eingeblendet. Außerdem kann sich jeder Nutzer über ein "Status-Fenster" individuell ausdrücken und seinen Kontakten Auskunft über persönliche Aktivitäten und Befindlichkeiten geben.

Weiterhin ist es möglich, mit Nutzern des Windows Live Messengers zu kommunizieren. Fotos und Videos lassen sich direkt im Chat-Fenster des Yahoo! Messengers anzeigen. Ferner wird eine Such- und Import-Funktion für Kontakte angeboten, mit denen bereits über andere soziale Netzwerke oder auch per E-Mail kommuniziert hat.

Der Yahoo! Messenger steht in der Version 9.0 ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Bislang gibt es die Software für die Windows-Betriebssysteme XP und Vista. Außerdem kann der Messenger mit eingeschränkten Features auch über ein Online-Tool auf der Yahoo!-Homepage genutzt werden. Welche Funktionen für welche Variante des Yahoo! Messengers zur Verfügung stehen, hat der Anbieter auf einer Unterseite seiner Homepage aufgelistet.