Fashion

Neues Musik-Handy Night Effect von Samsung und Armani

Das Samsung M75500 verfügt über ein 2,2-Zoll-QVGA-OLED-Display
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Das Modehaus Giorgio Armani und der koreanische Handy-Hersteller Samsung haben nach dem Touchscreen-Design-Handy SGH-P520 das zweite Modell der Emporio-Armani-Handyreihe vorgestellt. Das "Night Effect" genannte Mobiltelefon Samsung M75500 richtet sich an Design-Freunde und Musikfans und soll im November in Europa zu einem noch nicht genannten Preis auf den Markt kommen. Das zweite Armani-Handy besitzt neben dem integrierten Musikplayer und 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für herkömmliche Kopfhörer ein FM-Radio sowie eine 3,2-Megapixel-Kamera und 120 MB internen Speicherplatz, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Samsung M75500

Samsung M7500 Emporio Armani

Für die mobile Datenübertragung unterstützt das Night Effect UMTS und HSDPA mit einer Datenrate von bis zu 3,6 MBit/s. Für die Kommunikation mit anderen Geräten stehen Bluetooth 2.0 und ein USB-2.0-Anschluss bereit. Hingucker bei dem Design-Handy sollen bei Anrufen die roten, grünen und blauen LED-Lichteffekte an den Gehäuseseiten sein.

Zudem verfügt das Night Effect über ein 2,2-Zoll-QVGA-OLED-Display. OLEDs (Organic Light Emitting Diodes) gelten als die kommende Technologie für Displays. Ihr Betrachtungswinkel ist deutlich größer als der herkömmlicher Displays. Außerdem verbrauchen sie weniger Strom als LCDs, da die Dioden selbst leuchten und keine Hintergrundbeleuchtung benötigen.

Teilen