drei Karten

Zweit- und Dritt-Karte bei T-Mobile im Oktober kostenlos

MultiSIM-Interessenten können die Anschlussgebühren sparen

Seit zwei Jahren bietet T-Mobile anstelle der früheren TwinCard die MultiSIM an. Damit bekommen die Kunden für einen Mobilfunk-Anschluss bis zu drei SIM-Karten, die unter der gleichen Rufnummer erreichbar sind und auch gleichzeitig im Netz eingebucht sein können. Regulär verlangt die Telekom-Mobilfunktochter je zusätzlicher SIM-Karte 30 Euro einmalige Anschlussgebühr. Zusätzliche Grundgebühren fallen dagegen nicht an.

Wie T-Mobile jetzt auf seinen aktuellen Rechnungen mitteilt, können Kunden, die sich im Oktober für die MultiSIM entscheiden, die Anschlussgebühr sparen. Damit bekommen Kunden, die ihre Zweit- und Dritt-Karte im Zeitraum vom 1. bis 30. Oktober beauftragen, die Zusatz-SIMs kostenlos.

Sinnvoll ist die MultiSIM unter anderem, wenn neben dem aktuellen Handy im Auto ein älteres Zweitgerät genutzt wird, das in die vorhandene Freisprecheinrichtung passt. Auch für die Laptop-Modemkarte bzw. den UMTS-USB-Stick oder einen Blackberry lässt sich eine zusätzliche Karte nutzen. Informationen zu den Mehrkarten-Lösungen aller Mobilfunk-Netzbetreiber in Deutschland finden Sie auf unserer Infoseite zu diesem Thema.