Ehrung

Die ausgezeichneten IFA-Highlights im Test von teltarif.de

Apple räumt ab bei "Digital Lifestyle Award 2008"
Von Björn Brodersen

Apple hieß der große Gewinner des auf der IFA präsentierten "Digital Lifestyle Award 2008". Der amerikanische Hersteller räumte auf der von Chip Online präsentierten Veranstaltung gleich vier Auszeichnungen ab. Das Apple iPhone 3G wurde zum besten Handy gekürt, der iPod Touch zum besten MP3-Video-Player und das MacBook Air zum besten Lifestyle-Notebook. Zudem sah die Jury Apple als beste Marke an.

Als das beste Navigations-System sah die Jury das TomTom Go 930 Traffic an, als beste mobile Anwendung Google Maps fürs Handy. Mit dem Sonderpreis "Innovation" wurde der Asus EeePC ausgezeichnet, der den Netbooks-Trend ausgelöst hat.

Mit den "Digital Lifestyle Awards" sollen Produkte und Anbieter ausgezeichnet werden, die aus Sicht der Verbraucher besonders überzeugende Antworten auf ihre Wünsche und Bedürfnisse rund um den digitalen Lebensstil bieten. Die Bewertungen sollen den beteiligten Unternehmen Informationen über die Vorlieben ihrer Kunden liefern und ihnen eine Plattform bieten, um Verbrauchertrends früh aufzuspüren.

Wer nach näheren Informationen zu den prämierten Geräten sucht, liest am besten die entsprechenden Meldungen und Testberichte der teltarif.de-Redaktion:

Weitere Artikel zur IFA 2008