Groß-Tasten-Handy

Extra lauter Rufton und große Tasten: PowerTel M 5000

Handy mit Notruffunktion für Menschen mit Hör- oder Sehschwäche
Von Anja Zimmermann
Kommentare (110)
AAA
Teilen

Das Mobiltelefon PowerTel M 5000 von amplicom ist speziell für Menschen mit Hör- und Sehschwäche sowie anderen Beeinträchtigungen und ältere Menschen geeignet. Durch vergrößerte Tasten und das große beleuchtete Displays mit einer extra groß einstellbaren Zahlen- und Buchstabendarstellung können auch Menschen mit Sehschwäche das Handy einfach bedienen. Auch das Versenden und Empfangen von SMS, wird durch die vergrößerten Tasten, laut amplicom, erheblich erleichtert. PowerTel M 5000

Für Hörgeschädigte lassen sich beim PowerTel M 5000 die Gesprächslautstärke (bis zu 23 dB) und der Rufton (bis zu 100 dB) extra laut einstellen. Das hörgerätekompatibele Gerät verfügt über Vibrationsalarm und eingehende Anrufe werden durch eine rote LED-Leuchte am Gerät angezeigt. Der Akku hält laut Hersteller 170 Stunden und kann über eine Tisch-Ladeschale aufgeladen werden.

Notruftaste löst Alarm aus

Auf der Rückseite des Gerätes befindet sich eine Notruftaste deren Auslösen verschiedene Maßnahmen einleitet: Zum einen wählt das Gerät automatisch die unter den Kurzwahltasten gespeicherten Nummern der Kontaktpersonen an. Hierbei werden nacheinander die drei Kurzwahl-Kontakte angerufen, solange bis der Anruf von einer der Kontaktpersonen angenommen wird. Zum anderen löst die Aktivierung der Notruftaste einen akustischen Alarm am Gerät aus, so dass auch das unmittelbare Umfeld auf den Hilfebedürftigen aufmerksam wird. Ein versehentliches Auslösen der Notruftaste sei laut Hersteller nicht möglich. Das Mobiltelefon PowerTel M 5000 von amplicom ist ab Mitte September zu einem Preis von 119 Euro im Handel erhältlich.

Teilen