Handykauf

Schnäppchen schlagen beim Handy-Kauf im Ausland

Doch der Käufer muss mit Problemen bei Garantie und Gewährleistung rechnen
Von Sebastian Friedrich

In der folgenden Tabelle finden Sie das jeweils günstigste Angebot für ein Apple iPhone 3G 16 GB, ein Nokia E71, einem LG KU990 Viewty und einer exotischen Handyuhr, welches von einem offiziellen Händler entweder auf eBay gelistet oder in einem Online-Shop angeboten wird. Alle aufgelisteten Geräte sind den Angaben der Anbieter zufolge zufolge neu sowie mit Rechung und Originalverpackung versehen. Die angegebenen Preise beinhalten Versandkosten, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. Das Ergebnis überrascht: Außer beim Import eines Apple iPhone 3G mit 16 GB Speicherkapazität lohnt sich das Online-Shopping von Handys im Ausland kaum, ist sogar teilweise teurer. Die Straßenpreise des iPhone 3G 16 GB sind allerdings momentan aufgrund der hohen Nachfrage sehr hoch. Wer etwas wartet, kann früher oder später sicherlich günstig in Italien oder Belgien ein offiziell freigeschaltetes Apple iPhone 3G erwerben.

Beispiele: Kaufpreise fürs Handy im Ausland

Handy-Kosten im Ausland USA Hong Kong EU (Nachbarländer) Deutschland
Apple iPhone 3G 16GB ohne SIM-Lock 681,00 1004,00 872,00 807,00
Nokia E71 401,00 441,00 390,00 367,00
LG KU990 Viewty 297,00 255,00 300,00 230,00
Handyuhr CECT M800i (M810) 127,00 124,00 170,00 105,00
Preise in Euro, Stand: 16. August 2008.

Abwägen zwischen Kosten, Aufwand und Sicherheit

Das Nokia E71
Foto: Nokia
Gerade bei ausgefalleneren Handy-Modellen lohnt es sich, immer zuerst nach einem deutschen Importeur zu suchen, anstatt das neue Handy im Ausland zu kaufen und selbst einzuführen. Problematische Garantieabwicklung, Zollformalitäten und teilweise lange Wartezeiten aufgrund des Versandweges sprechen eher gegen den Selbstimport. Andererseits sind bestimmte Handy-Modelle in Deutschland nicht erhältlich und der Kauf im Ausland in diesen Fällen die einzige Möglichkeit, ein solches Mobiltelefon zu erwerben.

Auch können die deutschen Kunden beim Kauf gebrauchter Handys im Ausland Schnäppchen schlagen. Das Apple iPhone 2G 8 GB beispielsweise wechselt auf ebay.com häufig für etwa 350 bis 400 US-Dollar den Besitzer. Mit Versand und Einfuhrumsatzsteuer würde die erste Version des iPhones weniger als 300 Euro kosten, deutsche eBay-Preise liegen momentan bei etwa 400 Euro. Vor dem Kauf im Ausland gilt es also genau nachzurechnen und zwischen Kosten und Aufwand/Risiko abzuwägen. Wichtig: Auch im Ausland sind SIM- und Netlock bei Handys weit verbreitet. Deshalb sollten die Käufer die Angebots- und Auktionstexte immer genau lesen.

1 2