eingeschränkt

T-Mobile: Datendrosselung auch bei Prepaid-Internet-Flatrate

Tagespreis für die Xtra DayFlat noch bis Ende des Jahres 4,95 Euro
AAA
Teilen

Der Aktionspreis für die Xtra DayFlat von T-Mobile bleibt auch nach dem 31. August erhalten. Nach T-Mobile-Angaben wird die Aktion bis zum Jahresende verlängert. Somit können die Kunden die Prepaid-Internet-Flatrate noch bis zum 31. Dezember für 4,95 Euro pro Kalendertag nutzen. Danach soll der Tagespreis auf 7,95 Euro steigen.

Nutzer sollten allerdings darauf achten, dass im Gegensatz zur 24-Stunden-WebSession von Vodafone jeweils nach Mitternacht eine weitere DayFlat beginnt, so dass weitere 4,95 Euro von Guthaben auf der Prepaidkarte abgebucht werden. Bei Vodafone ist die Flatrate immer volle 24 Stunden nutzbar.

Allerdings hat Vodafone bislang nicht auf die Aktionsverlängerung von T-Mobile reagiert. Somit würde die 24-Stunden-WebSession des Düsseldorfer Netzbetreibers nach derzeitigem Stand ab 1. September 7,95 Euro kosten, während der Tarif derzeit ebenfalls für 4,95 Euro genutzt werden kann.

Performance-Drosselung ab 1 GB Verbrauch am Tag

Inzwischen hat T-Mobile auch weitere Beschränkungen für die Xtra DayFlat bekanntgegeben. Bislang bekannt waren der Ausschluss der Internet-Telefonie und von Instant Messaging. Dieser Ausschluss gilt jetzt auch für Peer-to-Peer-Verbindungen. Außerdem will die Telekom-Mobilfunktochter bei Vielnutzern nun die Performance drosseln.

Wie aus den aktuellen Fußnoten zum Tarif auf der T-Mobile-Homepage hervorgeht, wird die Bandbreite ab einem Übertragungsvolumen von 1 GB auf 384 kBit/s im Downstream bzw. 16 kBit/s im Upstream reduziert. Ab einem Volumen von 2 GB stehen nur noch 64 kBit/s im Downstream zur Verfügung, während es im Upstream bei 16 kBit/s bleibt.

Einstieg für Neukunden günstiger

Neukunden, die sich für die Xtra DayFlat interessieren, finden auf der T-Mobile-Homepage derzeit vergünstigte Angebote. So ist die Prepaidkarte in der SIM-only-Variante derzeit rechnerisch kostenlos erhältlich. Den Kaufpreis von 10 Euro erhalten die Käufer komplett in Form von Startguthaben zurück. Regulär kostet die Karte 19,95 Euro.

Das Bundle, bei dem die Kunden neben der SIM-Karte auch ein HSDPA-Modem in Form eines USB-Sticks erhalten, wird im Online-Shop des Netzbetreibers derzeit für 79,95 anstelle der ansonsten üblichen 99,95 Euro verkauft. Auch in diesem Fall bekommen die Kunden ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro.

Teilen