günstiger

o2 bietet Verträge mit Handy ab September günstiger an

Einsteiger-Handys künftig schon für 5 Euro monatliche Zuzahlung
AAA
Teilen

o2 bietet ab 1. September einige weitere Verträge mit subventioniertem Handy günstiger an. Kostete schon bisher der Genion-L-Aktionstarif mit ausgewählten Handys 25  statt der sonst üblichen 30 Euro monatliche Grundgebühr, so können Kunden künftig auch die Tarife Genion S und das Inklusiv-Paket 50 mit Handy günstiger bekommen als bisher.

Auch bei diesen Tarifen reduziert sich die monatliche Zuzahlung, die für ein subventioniertes Handy normalerweise anfällt, von 10 auf 5 Euro. Dafür erhalten die Kunden dann ein Einsteiger-Handy, das sich hauptsächlich an Kunden richtet, die mit ihrem Telefon vor allem telefonieren und SMS verschicken wollen.

Genion S mit einfachem Handy zum Monatspreis von 5 Euro

Genion S ist ohne Handy grundgebührfrei. Mit Aktionshandys beträgt die Grundgebühr 5 Euro und mit allen anderen Endgeräten wie bisher 10 Euro. Mit dem Tarif können die Kunden rund um die Uhr für 19 Cent pro Minute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze telefonieren. Innerhalb der Homezone reduziert sich der Minutenpreis für Gespräche ins Festnetz auf 3 Cent. Ferner erhalten die Kunden eine Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit in der Homezone.

Das Inklusiv-Paket 50 schlägt ohne Handy mit einem monatlichen Grundpreis von 5 Euro zu Buche mit Aktionshandy kostet der Tarif monatlich 10 Euro, mit anderen Telefonen bleibt es beim Monatspreis von 15 Euro. 50 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze sind inklusive. Jede weitere Minute schlägt mit 19 Cent zu Buche.

Drei Monate höheres Inklusiv-Paket auch in Verbindung mit dem Aktionshandy

Im Rahmen einer weiteren Aktion haben o2-Kunden, die sich für ein Inklusiv-Paket entscheiden, drei Monate lang die Möglichkeit, das nächsthöhere Paket ohne Aufpreis zu nutzen. Dieses Angebot besteht auch für Kunden, die sich für das Inklusiv-Paket 50 mit Aktionshandy entscheiden.

Die Kunden können somit im ersten Vierteljahr nach Vertragsabschluss zum Monatspreis von 10 Euro das Inklusiv-Paket 100 nutzen, müssen den größeren Tarif aber nach Ablauf des ersten Vierteljahres aktiv kündigen bzw. sich wieder ins Inklusiv-Paket 50 einstufen lassen. Ansonsten bleibt der höherwertige Tarif aktiv - ab dem vierten Monat dann mit entsprechend höherer monatlicher Grundgebühr.

Konkrete Angaben dazu, welche Aktionshandys es für die neuen Tarife bei o2 geben wird, machte der Netzbetreiber noch nicht. Immerhin 120 Euro Aufpreis verlangt o2 über den Zeitraum der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit für ein Einsteiger-Handy, so dass es sich lohnen könnte, durchzurechnen, ob das gewünschte Gerät nicht ohne Vertragsbindung unter dem Strich günstiger ist. Im Genion-S-Tarif bietet die SIM-only-Variante zudem die Möglichkeit, den Vertrag bei Nichtgefallen nach einem Monat Mindestlaufzeit wieder zu kündigen.

Teilen