einheitlich

9 Cent in alle Netze bei Penny, ja!mobil und Hit Mobile

Neuer Einheitstarif als Alternative zum bisherigen Community-Angebot
AAA
Teilen

Bei Hit Mobile gibt es ab sofort einen zweiten Prepaid-Tarif. Neben dem bereits bekannten Partner-Tarif, mit dem die Kunden untereinander für 3 Cent pro Minute und in alle anderen deutschen Netze zum Minutenpreis von 13 Cent telefonieren können, gibt es nun auch einen Einheitstarif, der unter dem Namen Hit Mobile Easy vermarktet wird. Damit kosten Gespräche in alle deutschen Netze 9 Cent pro Minute. Für ebenfalls 9 Cent können die Kunden SMS-Mitteilungen verschicken und die Mailbox-Abfrage ist - wie auch im Partner-Tarif - kostenlos.

Ab 11. August bieten auch Penny Mobil und ja!mobil ihren Kunden zwei verschiedene Preismodelle an. Diese entsprechen den Tarifen von Hit Mobile. Somit haben auch Penny-Mobil- und ja!mobil-Kunden ab kommenden Montag die Möglichkeit, einen einheitlichen Minuten- und SMS-Preis von 9 Cent in alle deutschen Netze zu wählen. Die Mailbox-Abfrage ist auch bei den Prepaid-Discounttarifen der Rewe-Gruppe kostenlos.

Bestandskunden zahlen 4,95 Euro für den Tarifwechsel

Wie der Drillisch-Ableger simply, der die Discount-Tarife von Hit Mobile, Penny Mobil und ja!mobil technisch abwickelt, mitteilte, können sich Neukunden bei der Aktivierung ihrer SIM-Karte auf der jeweiligen Internet-Seite ihrer Mobilfunk-Marke oder telefonisch über die Hotline für einen der beiden Tarife entscheiden. Bestandskunden, die den Wechsel in den neuen Tarif wünschen, zahlen für die Umstellung einmalig 4,95 Euro.

Die Namen der neuen Tarife bei Penny Mobil und ja!mobil sind den Bezeichnungen bei Hit Mobile ähnlich. So nennen sich die bisherigen Preismodelle mit günstigerem Community-Preis jetzt Penny Mobil Partner und ja!mobil partner, während die Einheitstarife unter den Bezeichnungen Penny Mobil Easy und ja!mobil easy firmieren.

Flatrate nur in den Partner-Tarifen

Wie vielen andere Mobilfunk-Discounter, die sowohl einen Community-, als auch einen Einheitstarif im Angebot haben, bieten auch Penny Mobil und ja!mobil ihre Handy-Flatrates nur im jeweiligen Community-Tarif an. Die Flatrate kostet 14,99 Euro für 30 Tage. Enthalten sind Telefonate innerhalb der Community und ins deutsche Festnetz sowie der Community-interne SMS-Versand.

Mit den neuen Einheitstarifen bieten Hit Mobile, Penny Mobil und ja!mobil nun Preismodelle, die mit der congstar-Prepaidkarte oder auch mit simyo und fonic vergleichbar sind. Damit setzen sie sich jedoch nicht an die Spitze der Einheitstarife ohne Grundgebühr und Mindestumsatz. Während BILDmobil oder die eBay-Prepaidkarte mit einem Minutenpreis von 10 Cent und einem SMS-Preis von 14 Cent sogar noch etwas teurer sind, bietet die ebenfalls zur Drillisch-Gruppe gehörende maXXim einen Minuten- und SMS-Preis von 8 Cent in alle Netze. Die vistream-Marke solomo verlangt in ihrem Einheitstarif 8,5 Cent pro Minute und SMS.

Der Einstieg bei Hit Mobile kostet 14,95 Euro. 10 Euro Startguthaben sind inklusive. Die Startersets von Penny Mobil und ja!mobil sind für 9,95 Euro erhältlich. Die Kunden bekommen 5 Euro Startguthaben. Mit allen drei Marken telefonieren die Kunden im Netz von T-Mobile.

Teilen