Tarifcheck

Der Tarifcheck: Die DSL-Flatrate der Deutschen Telekom

Früher ein echter Klassiker, heute kaum mehr bekannt
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

In der Regel altern Tarife schnell: Auf dem hart umkämpften Telekommunikationsmarkt sorgt der Preiskampf der Anbieter dafür, dass neue günstige Tarife ein paar Tage, Wochen oder Monate später schon wieder unterboten werden. Manchmal jedoch bewährt sich ein Telefon-, Handy- oder Internet-Tarif auch für den Verbraucher noch Jahre später. In loser Folge stellen wir künftig Tarife fürs Telefonieren oder fürs Surfen im Internet auf den Prüfstand.

Zum Start unserer neuen Serie Tarifcheck geht es um einen früheren Klassiker aus dem DSL-Bereich, der vielen Nutzern wahrscheinlich gar nicht mehr bekannt ist – die DSL Flat der Telekom-Marke T-Online. Trotz Rückführung von T-Online unter das Dach der Deutschen Telekom kann diese DSL-Flatrate immer noch auf der T-Online-Website und auf der T-Home-Website bestellt werden. Ob der Tarif-Klassiker der Telekom aber überhaupt noch zeitgemäß ist, erfahren Sie in unserem Tarif-Urteil auf der zweiten Seite dieser Meldung, nachdem wir kurz die Eckdaten der DSL Flat vorgestellt haben.

Der Tarif im Detail

Die DSL Flat der Telekom ist ein Flatrate-Zugang für Internetnutzer, die bereits einen DSL-Anschluss der Telekom haben oder einen solchen neu bestellen. Für die Surf-Flatrate zahlen die Kunden 9,99 Euro im Monat, für den T-DSL-Anschluss fallen je nach Bandbreite zwischen 17,43 Euro für einen DSL-1000-Anschluss und 30,77 Euro im Monat für einen DSL-16000-Anschluss von T-Home an. Weiterhin zahlt der Nutzer der DSL Flat mindestens 16,37 Euro für den Telefonanschluss der Telekom. Optional können die Kunden einen Telefon-Tarif mit Inklusivminuten oder auch eine VoIP-Flatrate für weitere 9,95 Euro im Monat hinzubuchen.

Im günstigsten Fall kommen also jeden Monat 43,79 Euro zusammen. Wer noch keinen DSL-Anschluss hat, zahlt zusätzlich einmalig 99,95 Euro für die Anschluss-Einrichtung, die Bereitstellung eines neuen Telefonanschlusses lässt sich die Telekom mit einmalig 59,95 Euro vergüten.

DSL Flat in der Übersicht Einmal-
kosten
monatl. Grund-
preis
Voraus-
setzungs-
tarife
Mindest-
vertrags-
laufzeit
weitere Inklusiv-
leistungen
DSL Flat 0,00 9,99 T-DSL 1000 bis 16000 + Telefon-Anschluss der Telekom 12 Monate E-Mail-Paket,
.de-Domain;
MediaCenter;
mehrplatzfähig

Zu den weiteren Inklusivleistungen zählen das E-Mail-Paket Basic mit einem Speicherplatz von 50 MB je Postfach sowie eine .de-Domain. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwölf Monate mit einer Laufzeitverlängerung um ein weiteres Jahr. Die DSL Telefonie Flat der Telekom, die mit 17,9 Cent einen vergleichsweise hohen Minutenpreis für Telefonate in die deutschen Mobilfunknetze aufweist, zieht sogar eine 24-monatige Mindestvertragslaufzeit nach sich.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Tarife auf dem Prüfstand