Intern-Flatrate

Kunden von PTT Mobile telefonieren untereinander kostenlos

Keine Aufladungen für Telesim mehr möglich

Der vistream-Reseller PTT Mobile hat seine Preise geändert. So telefonieren die Kunden des Unternehmens untereinander jetzt kostenlos, wie PTT Mobile auf seiner Homepage [Link entfernt] mitteilt. Der Versand einer SMS von PTT Mobile zu PTT Mobile kostet nun 3,9 Cent, während für alle anderen Kurzmitteilungen - auch ins Ausland - 14 Cent vom Guthaben auf der Prepaidkarte abgezogen werden.

Für Gespräche ins deutsche Festnetz berechnet PTT Mobile minütlich 13,9 Cent, während für Anrufe in die deutschen Handynetze ein Minutenpreis von 18,9 Cent anfällt. Die Abrechnung der Gespräche erfolgt im Minutentakt. Auslandsgespräche sind zu Minutenpreisen ab 3,9 Cent möglich. Dazu kommen - nur bei Telefonaten ins Ausland - jeweils noch 19 Cent Verbindungsgebühr. Dafür sind die ersten zehn Sekunden jedes Auslandsgesprächs jetzt kostenlos.

Telesim-Karten können nicht mehr nachgeladen werden

Bereits im Mai berichteten wir über die Einstellung der Vermarktung des ebenfalls über vistream abgewickelten Telesim-Tarifs. Zunächst war die Homepage des Callax-Ablegers noch online und Bestandskunden konnten ihr Guthaben über den virtuellen Netzbetreiber vistream aufladen. Inzwischen landen Interessenten, die die ehemalige Telesim-Homepage aufrufen, nur noch auf der Web-Präsenz von vistream. Guthaben-Aufladungen sind nach vistream-Angaben nicht mehr möglich.

Wer dagegen noch SIM-Karten der ebenfalls nicht mehr vermarkteten vistream-Reseller Che Mobil, 01051 Mobile und PhoneHomeMobile nutzt, kann diese weiterhin über vistream aufladen. Dafür hat das Unternehmen nun auch ein neues Online-Portal eingerichtet. Für Nachladungen der Eco MaxxSIM ist wiederum GlobalSim zuständig.

Altkunden werden zu solomo Pro migriert

Nach vistream-Angaben ist es geplant, die Kunden der inzwischen eingestellten Markten auf den Pro-Tarif des Prepaid-Discounters solomo umzustellen. Allerdings steht es derzeit noch nicht fest, wann die Migration erfolgt. Mit solomo Pro telefonieren die Kunden untereinander für 5 Cent pro Minute. Gespräche ins Festnetz schlagen mit einem Minutenpreis von 8 Cent zu Buche, während Anrufe in die anderen deutschen Mobilfunknetze minütlich 12 Cent kosten.

Der Versand einer SMS kostet innerhalb der Community 5 Cent, während für eine Kurzmitteilung an andere deutsche Mobilfunkkunden 14 Cent vom Guthaben auf der Prepaidkarte abgezogen werden. Der mobile Internet-Zugang über GPRS und UMTS kostet 24 Cent je übertragenem Megabyte.