neu

Samsung bringt HSDPA-Handy SGH-i200 auf den Markt

E-Mail-Nachrichten können im HTML-Format verschickt werden
Von Anja Zimmermann
AAA
Teilen

Ab heute verkauft Samsung das Einsteiger-Smartphone SGH-i200 auch in Deutschland. Das Handy im Barren-Format ist auf Entertainment und Kommunikation ausgerichtet. So ist auf dem 2,3 Zoll großen TFT-Bildschirm mobiles Arbeiten mit den Microsoft-Office-Anwendungen Excel, Word, Outlook und auch Powerpoint möglich. Außerdem erlaubt das unter Windows Mobile 6.1 laufende Gerät, E-Mails im HTML-Format zu schreiben sowie einfaches Bearbeiten mit Copy & Paste. Einsteiger-Smartphone SGH-i200
Bild: Samsung
Automatisch Pop-ups sorgen für beständige Aktualität und informieren kontinuierlich über den Empfang neuester E-Mail-Nachrichten.

Samsung SGH-i200

Internetverbindungen stellt das Handy mit HSDPA-Geschwindigkeit bis zu 3,6 MBit/s her. Laut Herstellerangabe hält der 1100 mAh starke Akku eine Sprechzeit von 3,3 Stunden aus. Die Standby- Zeit ist mit 280 Stunden angegeben. An Multimediaanwendungen hat das Tri-Band-Handy, das auf den GSM-Frequenzen 900, 1800 und 1900 MHz funkt, eine 2-Megapixel-Kamera mit Gesichterkennung und einen Music-Player zu bieten. Das Gerät ist 116 mal 50 mal 11,8 Millimeter schmal und wiegt 102 Gramm.

Ein Lichtsensor passt die Display-Helligkeit automatisch den äußeren Lichtverhältnissen an Das Samsung SGH-i200 ist ab sofort für 399 Euro ohne Mobilfunkvertrag erhältlich.

Teilen