Teaser

Nokia stellt Supernova-Handys 7610, 7510 und 7310 vor

Neue Supernova-Handys richten sich an "stilbewusste" Musikfans
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (1)

Anfang des Monats berichtete teltarif über eine neue Produktlinie von Nokia, die Gerüchten zufolge bald auf den Markt kommen sollte. Nun ist es so weit: Der finnische Handyhersteller, der übrigens am Montag sein Werk in Bochum offiziell schließt nachdem die Produktion bereits im Mai eingestellt worden war, präsentiert die Supernova-Modellreihe und mit ihr direkt drei neue Handys. Diese drei Handys sind jedoch für teltarif-Leser auch keine Überraschung: Wir haben Sie Ihnen ebenfalls Anfang des Monats vorgestellt.

Nach Darstellung des Handyfabrikanten Nokia erinnern die drei neuen Modelle "an den Charme moderner Handtaschen oder trendiger Sonnenbrillen". Die neuen Geräte seien insbesondere für stilbewusste Frauen und Männer entwickelt worden. Die neuen Handys Nokia 7610, Nokia 7510 und Nokia 7310 lassen sich mit auswechselbaren Xpress-on-Covern vom Nutzer individualisieren. So kann er jeweils seiner Persönlichkeit und aktuellen Stimmung Ausdruck verleihen. Bei allen Geräten handelt es sich um reine GSM-Geräte, die EDGE unterstützen.

Nokia 7610 Supernova

Nokia 7610 Supernova Das Nokia 7610 Supernova zum Aufschieben präsentiert sich mit sanften Rundungen. Es bietet Xpress-on-Cover in Stahlblau und Rot, die mit einer grauen Oberfläche kontrastieren, oder Cover in hellem Violett und Stahlblau im Kontrast zu einer weißen Oberfläche. Über die innovative "Farbauswahl"-Funktion können die Nutzer beliebige Farben einfangen und diese zur Gestaltung der farbigen Tastaturbeleuchtung und des Displayhintergrunds nutzen. Zu den weiteren Merkmalen gehören eine 3,2-Megapixel-Kamera mit zwei LED-Blitzlichtern und 8-fachem Digitalzoom, eine Chat-Funktion (Instant Messaging) und ein TV-Ausgang zum Präsentieren von Fotos. Der integrierte 30-MB-Speicher kann mit microSD-Karten um bis zu 2 GB erweitert werden.

Dank einer speziellen Musiktaste, UKW-Radio, MP3-Musik-Player und Zugang zum Nokia Music Store über den Nokia Music PC-Client, bietet das Nokia 7610 Supernova die Möglichkeit, Musik zu verwalten. Der Akku hat eine Standby-Zeit von bis zu 12 Tagen bzw. eine Sprechzeit von 8 Stunden. Der 7610 Supernova wiegt 99 Gramm. Der Dienst Nokia WidSets ermöglicht die Nutzung und den Austausch von Inhalten aus dem Internet direkt über das mobile Gerät. Das Nokia 7610 Supernova wird ab dem dritten Quartal 2008 zum Preis von voraussichtlich 260 Euro erhältlich sein.

Nokia 7510 Supernova

Nokia 7510 Supernova Das Nokia 7510 Supernova verfügt über eine seitliche Taste, mit der man das Mobiltelefon aufklappen kann. Neben einer Auswahl an Xpress-on-Covern für die Vorderseite in Storm Blue, Rot, Emerald Green und Espresso Brown bietet es faszinierende Lichteffekte, ein Display, das erst nach dem Aktivieren sichtbar wird und eine Benachrichtigungsleuchte. Ein weiteres Highlight ist die 2-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht, 4-fachem Digitalzoom und NIPS – einem speziellen Nokia Bildverarbeitungsalgorithmus zur Verbesserung der Bildqualität bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Das Nokia 7510 Supernova verfügt zudem über eine 512 MB große microSD-Speicherkarte, ein QVGA-Display mit 2,2 Zoll Displaydiagonale und einen neuen Internetbrowser für den Zugriff auf Nokia Search, Share on OVI und Flickr. Der Speicher kann über den Speicherkartenslot auf bis zu 8 GB erweitert werden.

Durch UKW-Radio, Musik-Player für MP3-Dateien und Zugang zum Nokia Music Store über den Nokia Music PC-Client richtet sich auch das Nokia 7510 Supernova an Musikfans. Der Zugang zu Nokia Maps 1.2 zum Navigieren mit kostenlosen Kartenfunktionen, Routingmöglichkeiten und lokaler Suche, GPS-Funktionen mit Unterstützung für A-GPS und der Dienst Nokia WidSets runden das Angebot des Nokia 7510 Supernova ab. Der Akku hält bis zu 6 Stunden Sprechzeit bzw. 12 Tage Stand-by durch. Das 124 Gramm schwere Nokia 7510 Supernova wird ab dem vierten Quartal 2008 zu einem Preis von voraussichtlich 210 Euro erhältlich sein.

Nokia 7310 Supernova

Nokia 7310 Supernova Das Nokia 7310 Supernova ist "schlank und glatt", so Nokia. Das Xpress-on-Cover weißt 3D-Oberflächendesigns in Stahlblau auf. Das Nokia 7310 Supernova ist ausgerüstet mit einer 2-Megapixel-Kamera mit 4-fachem Digitalzoom, einem TV-Ausgang zum Präsentieren von Fotos auf einem Fernseher, Chat (Instant Messaging) und die Möglichkeit, vorinstallierte Spiele auf dem Fernseher zu spielen. Auch hier sind UKW-Radio mit RDS und ein Musik-Player für MP3-Dateien an Bord. Der 32-MB-Speicher lässt sich mittels microSD um 4 GB erweitern. Das 83 Gramm schwere Gerät hat eine Standbyzeit von 12 Tagen, hält aber nur 4 Stunden Sprechzeit durch. Das Nokia 7310 Supernova soll noch in diesem Quartal zum Preis von voraussichtlich 185 Euro ohne Vertrag und Steuern erhältlich sein.

Teilen (1)

Weitere Artikel zum Thema Musik auf dem Handy