Produkt-Feuerwerk

Sony Ericsson C905: 8,1-Megapixel-Handy offiziell vorgestellt

Außerdem stellt Sony Ericsson noch vier weitere Handys vor
AAA
Teilen

Sony Ericsson hat heute zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Dazu zählen fünf Handys, unter anderem das Cyber-shot-Modell C905, zu dem es bereits in der vergangenen Woche erste Gerüchte gab. Der Hersteller hat heute offiziell bestätigt, dass das Gerät eine 8,1-Megapixel-Digitalkamera an Bord haben wird. Das Sony Ericsson C905

C905 bietet schnelle Datenübertragung per HSDPA

Das C905 unterstützt darüber hinaus HSDPA sowie Quadband EDGE. Es ist nach Angaben von Sony Ericsson voraussichtlich ab dem vierten Quartal 2008 erhältlich. Der Hersteller legt eine 2 GB große Speicherkarte im Format Memory Stick Micro bei. Ebenfalls zum Lieferumfang gehört ein USB-Adapter zum Anschluss des Handys an den heimischen PC.

Wie Sony Ericsson weiter mitteilte, verfügt das C905 neben der schnellen Datenübertragung per WLAN auch über den DLNA-Standard, der es ermöglicht, die Bilder direkt über ein drahtloses Netzwerk an ein Endgerät, zum Beispiel einen Fernseher oder einen Computer, zu schicken und diese dort zu betrachten. Die Bilder können alternativ auch auf dem 2,4-Zoll-Display des Telefons angezeigt werden.

Als Zubehör erhältlich sind ein Stativ und ein Kabel zum Anschluss des Handys an den Fernseher, um auf dem TV-Monitor die unterwegs aufgezeichneten Fotos zu betrachten. Nach Hersteller-Angaben wird das Sony Ericsson C905 ohne Vertrag 589 Euro kosten. Das F305 von Sony Ericsson

F305: Spiel und Spaß als zentrale Funktion

Mit dem F305 stellt Sony Ericsson sein erstes Handy vor, das Spiel und Spaß zu einer zentralen Funktion machen soll. Mit Hilfe von Motion Gaming ist es nach Angaben des Herstellers beispielsweise möglich, den Bewegungsablauf beim Kegeln oder Auswerfen einer Angelleine zu imitieren. Durch den integrierten Bewegungssensor dienen die Hand oder der Arm als Steuerung.

Das F305 mit Motion Gaming ist ein Quadband-EDGE-Handy. Auf UMTS-Unterstützung wurde bei diesem Modell verzichtet. Für Multimedia-Fans halt das Handy eine 2-Megapixel-Kamera sowie einen Mediaplayer an Bord. Voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2008 soll das Handy im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung ohne Vertrag liegt bei 179 Euro.

1 2 letzte Seite
Teilen