Vorsicht

Fronleichnam: Heute gelten keine Feiertagstarife

Telefon- und Internetverbindungen werden zum Werktagstarif abgerechnet
Von Thorsten Neuhetzki

In vielen Bundesländern kann heute ausgeschlafen werden. In Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland sowie in einigen Teilen Sachsens und Thüringens wird heute Fronleichnam gefeiert. Doch in allen anderen Bundesländern wird heute gearbeitet. Entsprechend handelt es sich nicht um einen bundesweiten Feiertag.

Folglich werden alle Telefonate und Internet-Verbindungen nicht zum Feiertags- bzw. Wochenend-Tarif, sondern zum normalen Werktagstarif abgerechnet. Im Call by Call und Internet by Call sollten die Nutzer darauf achten. Denn die Unterschiede zwischen Werktags- und Wochenend-Tarifen sind zum Teil eklatant. Wie Sie günstig per Call by Call telefonieren können, erfahren Sie in unserem Tarifrechner. Gleiches gilt auch für Internet-by-Call-Verbindungen.

Auch wer bei seinem Mobilfunkvertrag eine Weekend-Flatrate gebucht hat, also am Wochenende und Feiertags zum Pauschalpreis ins Festnetz telefonieren kann, sollte sich heute zurückhalten. Ihm werden die regulären Werktagstarife berechnet.