Eco-Modus

Siemens Gigaset E450 und E455 SIM jetzt mit Eco-DECT

Die Strahlung kann bei einem Mobilteil in der Basis fast ausgeschaltet werden
Von Anja Zimmermann
Kommentare (112)
AAA
Teilen

Siemens Home and Office Communication Devices (SHC [Link entfernt] ) hat die Gigaset-Telefone E450 und E455 SIM mit der Eco-DECT-Technik ausgestattet. Beim Einsatz von nur einem Mobilteil, wird die Sendeleistung und damit die "Dauerstrahlung" so auf nahezu Null heruntergeregelt, wenn das Mobilteil in der Ladeschale steht. Zusätzlich lässt sich mit Hilfe des Eco-Modus die Sendeleistung vom Gigaset E450 und E455 SIM um bis zu 80 Prozent reduzieren, auch wenn mehrere Mobilteile im Einsatz sind oder telefoniert wird. E 450 Wie bei den Vorgängermodellen auch, kann die Sendeleistung dazu im Menu manuell herunterregelt werden. Außerdem reduzieren die Mobilteile selbständig die Sendeleistung je nach Entfernung von der Basis-Station. Beispielhaft gibt Siemens an, dass die Mobilteile ihre Sendeleistung bei einer Entfernung von acht Metern zur Basis auf nur 15 Prozent reduzieren sollen. Durch das stromsparende Schaltnetzteil und den Eco-DECT-Modus reduziert sich der Energieverbrauch laut Herstellerangabe um bis zu 60 Prozent.

Mobilteile sind designed wie ein Handy

Das Gigaset E450 gibt es jetzt in der stoß-, staub- und spritzwassergeschützten "Outdoor"-Variante und mit Anrufbeantworter und SIM-Kartenleser unter der Bezeichnung Gigaset E455 SIM. Beide Modelle haben eine Freisprecheinrichtung mit Lautstärkeregulierung integriert. Ebenso kann über ein Klinkenstecker ein Headset an die Mobilteile angeschlossen werden. E 455 SIM Das sechszeilige Farbdisplay erinnert von der grafischen Aufmachung her an die Benutzeroberfläche eines Handys. Außerdem können SMS-Nachrichten mit bis zu 640 Zeichen versendet werden. Das integrierte Telefonbuch bietet Platz für 150 Einträge und der Akku soll nach eigenen angaben bis zu zwölf Stunden Gesprächszeit aushalten. Die Standby-Zeit ist mit bis zu 160 Stunden angegeben. Im Gigaset E455 SIM ist zusätzlich ein Anrufbeantworter integriert. Mit Hilfe des integrierten SIM-Kartenlesers können Telefonbuch-Einträge mit dem Handy ausgetauscht werden. Das Gigaset E450 ist ab sofort zum Preis von 79,99 Euro erhältlich und das Gigaset E455 SIM kostet 99,99 Euro.

Teilen