Geschäftskunden

o2-Tischtelefon: Das feste Telefon ohne Festnetzanschluss

Kombiniert die Vorteile eines Festnetztelefons mit der ständigen Erreichbarkeit
Von Anja Zimmermann
AAA
Teilen

Der Kommunikationsanbieter o2 stellt sein neues GSM-Tischtelefon vor. Das GDP-04 kommt ohne Festnetzanschluss aus, da es wie ein Handy in den GSM-Netzen funkt. Mit einer o2 Multicard ist der Nutzer auf dem Tischapparat unter seiner Mobilrufnummer erreichbar. Im Vergleich zum Handy, bietet das Tischtelefon jedoch einen richtigen Hörer, eine QWERTY-Tastatur und ein beleuchtetes LCD-Display. Es kann wahlweise mit dem 1 100 mAh starken Akku betrieben, oder direkt ans Stromnetz angeschlossen werden. Um das 300 Einträge umfassende interne Telefonbuch mit Kontaktdaten von Microsoft Outlook zu synchronisieren, kann das Business-Telefon über die integrierte USB-Schnittstelle an einen Computer angeschlossen werden. Das GSM-Tischtelefon GDP-04 von o2 "Mit dem neuen GSM-Tischtelefon erweitern wir die Komplettlösung Portable Office von o2 Germany, die Festnetzkomfort mit der Flexibilität von Mobilfunk verbindet.", sagt Marcus Beckmann Leiter der Geschäftskundensparte von o2. Zusätzlich ist es möglich mit dem Telefon SMS zu empfangen und zu verschicken. Dem Nutzer stehen 20 verschiedene Ruftöne zur Auswahl, des Weiteren ist eine Freisprechfunktion und ein Mikrofon eingebaut.

Teilen