Handy-Glotze

Der Handy-TV-Slider SGH-P960 von Samsung

Ein vielseitiges Multimedia-Handy fürs Fernsehen unterwegs
Von Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Der Handy-Hersteller Samsung präsentiert mit dem SGH-P960 sein erstes Handy mit Schiebemechanismus und DVB-H. Dabei werden beide europäischen Mobile-TV-Standards - DVB-CBMS (Digital Video Broadcast-Convergence of Broadcast Mobile Service) und OMA-BCAST (Open Mobile Alliance-Mobile Broadcast Service Enabler Suite) - unterstützt.

DVB-CBMS ist der vom DVB-Forum eingeführte DVB-H- Standard, der auf DVB-T basiert und in Italien bereits verfügbar ist. Auch in Frankreich, Belgien, Polen und Russland soll dieser Standard in Kürze eingeführt werden. OMA-BCAST ist der von Open Mobile Alliance eingeführte DVB-H-Standard, häufig als das DVB-H der nächsten Generation bezeichnet. Er wird zunächst in den Niederlanden und anschließend auch in Deutschland, der Schweiz und Österreich verfügbar sein. Das SGH-P960 im Fernsehformat

Das SGH-P960 soll dank eines 2,6 Zoll großen QVGA-TFT-Displays mit 262 144 Farben optimiertes "TV-to-Go" bieten. Zusätzlich bietet das Gerät noch einige Fernseh-Spezialitäten wie einen elektronischen Programmführer oder eine Bild-im-Bild-Funktion, die dem Nutzer das gleichzeitige Sehen zweier Kanäle erlaubt. Praktisch ist auch die Time-Shifting-Funktion für zeitversetztes Fernsehen, etwa für den Fall, dass ein Anruf eingeht. Für eine entsprechende Klangqualität sorgt die Bang & Olufsen ICEPower-Technologie. Die Akku-Kapazität soll für bis zu vier Stunden TV-Genuss ausreichen. Das SGH-P960 geschlossen

Zusätzlich zu DVB-H bietet das 102 mal 53 mal 16,5 Millimeter große Gerät SGH-P960 weitere Unterhaltungsfunktionen: Eine 3-Megapixel-Kamera mit LED-Licht, ein Media-Player mit Musikbibliothek- und Codecunterstützung sowie ein UKW-Radio mit RDS runden die Multimediaausstattung des Sliders ab. In den Mobilfunknetzen unterstützt der Slider HSDPA bis zu 7,2 MBit/s, EDGE und GPRS. Der einbaute Speicher umfasst 90 MB und ist per microSD-Karte erweiterbar. Wann das Fernsehhandy bei uns in die Läden kommt, und was es dann kosten soll, verriet der Hersteller allerdings noch nicht.

Teilen