Discounter

klarmobil-Startpaket rechnerisch kostenlos

Außerdem Aktionen bei simply und debitel
AAA
Teilen

klarmobil hat seine Einstiegskonditionen für Neukunden umgestaltet. Derzeit ist das Starterset des Postpaid-Discounters rechnerisch kostenlos erhältlich. Das teilt das Unternehmen auf seiner Homepage mit, ohne einen konkreten Aktionszeitraum zu nennen. Dem Preis von 9,95 Euro für das Startpaket stehen 10 Euro Startguthaben gegenüber.

Die Kunden von klarmobil telefonieren im T-Mobile-Netz. Im Fokus der Vermarktung steht aktuell der 12-Cent-Tarif. Dabei kosten Gespräche zu anderen klarmobil-Kunden 6 Cent pro Minute. Anrufe in die anderen Fest- und Mobilfunknetze werden mit einem Minutenpreis von 12 Cent berechnet. Ebenfalls 12 Cent kostet der Versand einer SMS.

Optional können die Kunden zwei Flatrate-Optionen buchen. Damit kosten Community-Gespräche pauschal 3,95 Euro im Monat. Wer sowohl zu anderen klarmobil-Kunden, als auch ins Festnetz zum Pauschalpreis telefonieren möchte, zahlt für die kombinierte Flatrate monatlich 14,95 Euro.

simply-Starterset für 4,95 Euro

Alle Neukunden des ebenfalls im T-Mobile-Netz arbeitenden Discounters simply erhalten im Mai ihr Startpaket - egal, ob für simply easy oder simply partner - für 4,95 Euro. Regulär kostet der Einstieg bei dem Discounter der Drillisch-Gruppe 9,95 Euro.

Zusätzlich gibt es bei simply im Mai - je nach gewähltem Tarif - weitere Aktionen. So erhalten Neukunden beim Tarif simply partner drei Monate lang je 20 kostenlose Kurzmitteilungen. simply-easy-Neukunden erhalten 5 Euro Startguthaben, so dass die SIM-Karte rechnerisch kostenlos ist.

Mit simply partner kosten Community-Gespräche 3 Cent pro Minute, während Anrufe in andere Netze mit minütlich 13 Cent zu Buche schlagen. Die SMS kostet 13 Cent. simply easy bietet einen einheitlichen Minutenpreis von 8,5 Cent in alle deutschen Netze. Der Versand einer Kurzmitteilung schlägt mit 15 Cent zu Buche. Beide Tarife gibt es sowohl im Prepaid-, als auch im Postpaid-Verfahren.

debitel und Talkline verlängern 0-Euro-Wochenend-Aktion

debitel und Talkline haben ihre 0-Euro-Wochenend-Aktion bis Ende Mai verlängert. Wer die Einfach-, Zuhause- bzw. Vario-Tarife im o2-Netz bucht, bekommt für die gesamte Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten eine Wochenend-Flatrate ohne Aufpreis. Zu den Verträgen bekommen die Kunden auch jeweils ein subventioniertes Handy.

Die Flatrate gilt jeweils von Samstag, 0 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, für Gespräche ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze. Gebucht werden können die Aktionstarife bei debitel und Talkline sowie in den dug-Shops.

Teilen