Musik

Musiktitel beim Handy-Download beliebter als Klingeltöne

Im Durchschnitt kostet ein kompletter Musiktitel 1,42 Euro
Von Anja Zimmermann

Immer mehr Mobiltelefonierer laden sich ganze Musiktitel auf ihr Handy und geben sich nicht mehr nur mit einem meist 30 Sekunden dauernden Ausschnitt als Klingelton zufrieden. Daher ist im vergangenen Jahr das Geschäft mit den Klingeltönen zurückgegangen. Im vergangenen Jahr wurden 5,2 Millionen Titeln herunter geladen. Das sind 53 Prozent mehr als im Vorjahr. Dadurch stieg der Umsatz auf acht Millionen Euro, teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) mit. "Viele Handys haben heute einen großen Speicher für Dutzende, wenn nicht Hunderte Lieder", erklärte BITKOM-Vizepräsident Achim Berg. Dank schneller Datenübertragung per UMTS dauere der Download von Songs in Originallänge nur noch wenige Sekunden. Der Preis pro Titel ist mit durchschnittlich 1,42 Euro pro Stück weiter gesunken.

Klingeltöne werden immer noch geladen, allerdings ist damit nur noch halb so viel Umsatz zu machen wie beispielsweise 2005. "Ein Grund dafür ist, dass sich Lieder in Originallänge heute bei den meisten Handys auch als Klingeltöne nutzen lassen", kommentiert BITKOM-Vizepräsident Berg die Verschiebung im Markt. Insgesamt luden die Deutschen im vergangenen Jahr 23,2 Millionen Klingeltöne auf ihre Mobiltelefone.