Aktion

Versatel: Mobilfunk-Flatrate wird ab Mai teurer

Kunden mit hoher Bandbreite bekommen Guthaben für Entertainment-Angebot
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Die Mobilfunk-Flatrate von Versatel ist nur noch bis Ende April zum Einführungspreis von 5 Euro im Monat erhältlich. Ab 1. Mai zahlen Kunden für die erste SIM-Karte eine monatliche Grundgebühr von 7,50 Euro. Das Mobilfunk-Angebot von Versatel umfasst eine Flatrate ins deutsche Festnetz und einen Gesprächspreis von 19 Cent pro Minute in alle nationalen Mobilfunknetze.

Zwischen dem 15. und 30. April bekommen Kunden, die sich für einen Internetzugang mit einer Bandbreite von 16 MBit/s entscheiden, neben einem WLAN-Router ein Download-Guthaben für das Entertainment-Angebot von Versatel. Sie können Filme im Wert von 24 Euro herunterladen. Noch bis 30. April kommen zudem alle Neukunden, die mindestens ein 6000er-Paket bei Versatel buchen, in den Genuss von "WLAN for free". Statt der dafür üblichen 3,99 Euro pro Monat erhalten Kunden zu ihrem gebuchten Produkt-Paket einen WLAN-Router mit USB-Stick kostenlos dazu. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit darf der Kunde diese Ausstattung behalten.

Teilen