Schnäppchen

Sparen mit dem Telefonanschluss der Telekom

Günstige Tarife fürs Telefonieren und Surfen im Internet
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Manch ein Telefonkunde schimpft auf die Deutsche Telekom wegen zu hoher Preise oder schlechter Qualität des Kundendienstes. Andere wiederum fühlen sich sehr gut bei dem Bonner Konzern aufgehoben und mögen keinem anderen Anschluss-Anbieter ihr Vertrauen schenken - oder an ihrem Wohnort bietet einfach kein anderer Vollanschluss-Anbieter seine Dienste an. Doch auch wenn es die Werbung der alternativen Anbieter immer wieder suggeriert: Telekom-Kunden zahlen nicht zwangsläufig mehr fürs Telefonieren oder Surfen im Internet. Wir zeigen Ihnen, wie auch Kunden mit einem Telefonanschluss von T-Home sparen können.

Die Telefon-Tarife von T-Home

Wer zur Deutschen Telekom kommt, kann zwischen verschiedenen Telefon-Tarifen und Tarif-Optionen wählen, die Zeiten eines einzig verfügbaren Standard-Anschlusses sind längst vorbei. Wer sich nicht vertraglich auf lange Zeit an den Rosa Riesen binden möchte, greift zum 16,37 Euro pro Monat teuren Call-Plus-Tarif (Analog-Variante) und telefoniert damit für Minutenpreise zwischen 1,54 und 5,23 Cent ins deutsche Festnetz sowie 21,1 oder 23,4 Cent in ein deutsches Mobilfunknetz. Die Minutenpreise sinken auf 2,9 bzw. 3,11 Cent für Festnetzgespräche und 20,6 bzw. 22,8 Cent für Anrufe in die Handynetze, wenn der Kunde in eine zwölfmonatige Mindestvertragslaufzeit einwilligt - der entsprechende T-Home-Tarif nennt sich dann Call Start. Deutsche Telekom

Mit XXL Local (25,95 Euro pro Monat) und XXL Fulltime (35,95 Euro pro Monat) bietet die Telekom auch zwei Flatrate-Tarife an, die sich für Telefonteilnehmer lohnen, die regelmäßig viele City-Gespräche oder Telefonate ins deutsche Festnetz führen. Dazu kommen auf Wunsch hinzubuchbare Flatrate-Tarif-Optionen wie Festnetz zu T-Mobile (14,95 Euro pro Monat) oder CountryFlat (3,94 Euro pro Monat). Sowohl für diese Tarife und Tarif-Optionen als auch für das Tarifangebot Calltime, das monatlich 120 Inklusivminuten für Gespräche ins Festnetz für Kunden mit einem Analog-Anschluss bereithält, gilt: Sie rechnen sich nur für Nutzer, die das monatliche Minuten-Kontingent auch richtig ausnutzen. Dafür bieten sie aber auch den Vorteil einer größeren Kostenkontrolle.

T-Home-Tarife Call Plus Call Start Calltime XXL Local XXL Fulltime
Monatskosten T-Net in Euro 16,37 16,37 19,95 25,95 35,95
Monatskosten T-ISDN in Euro 24,57 24,36 27,95 33,95 43,95
Gesprächspreise in Cent/Minute  
für Telefonate ins deutsche Festnetz 1,54 - 5,03 2,9 120/240 min. inkl.;
dann 1,5 - 4,6
0,00 - 4,0 0,00
für Telefonate in deutsche Mobilfunknetze D-Netze: 21,13
E-Netze: 23,39
D-Netze: 20,6
E-Netze: 22,8
D-Netze: 20,6
E-Netze: 22,8
D-Netze: 15,9
E-Netze: 17,9
D-Netze: 15,9
E-Netze: 17,9
Weitere Konditionen  
Mindestlaufzeit in Monaten 1 12 12 12 12
mögliche Tarif-Optionen mit Kosten in Euro pro Monat Festnetz zu Mobil: 4,00 (MMU)
CountrySelect: 1,00 (MMU)
Festnetz zu Mobil: 4,00 (MMU)
CountrySelect: 1,00 (MMU)
Festnetz zu Mobil: 4,00 (MMU)
Festnetz zu T-Mobile Flat: 14,95
CountrySelect: 1,00 (MMU)
CountryFlat: 3,94
CountryFlat II: 14,95
Festnetz zu Mobil: 4,00 (MMU)
Festnetz zu T-Mobile Flat 14,95
CountrySelect: 1,00 (MMU)
Country Flat: 3,94
CountryFlat II: 14,95
Festnetz zu Mobil: 4,00 (MMU)
Festnetz zu T-Mobile Flat 14,95
CountrySelect: 1,00 (MMU)
CountryFlat: 3,94
CountryFlat II: 14,95
Stand: 3. April 2008.
T-Home berechnet bei Gesprächen, die zu Anschlüssen bestimmter alternativer Netzbetreiber geführt werden, einen Zuschlag von 0,21 Cent pro Minute. Das betrifft auch Verbindungen in den XXL-Tarifen. Zu welchen Anschlüssen der Zuschlag erhoben wird, erfahren Sie in einer ausführlichen Meldung.

Flatrates von T-Home zum Sonderpreis

Wie berichtet bietet die Telekom ihre Telefon-Flatrate XXL Fulltime auch zu Sonderpreisen an: Der Sondertarif XXL Fulltime spezial (27,49 Euro pro Monat) ist nur mit Rechnung online erhältlich, das Angebot XXL Fulltime 2 (29,95 Euro pro Monat) nur bei Erteilen einer Konto-Einzugsermächtigung. Die Gesprächspreise sind in allen drei XXL-Fulltime-Tarifvarianten dieselben.

1 2 3 4 letzte Seite
Teilen