Monatswechsel

Was bringt der April im Mobilfunkmarkt?

Neue Datenoptionen bei T-Mobile, Handy-Flatrate bei Vodafone, neue Flatrates bei o2
AAA
Teilen

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf die Veränderungen bei den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern. Bei T-Mobile steht der April ganz im Zeichen der neuen Datentarife, Vodafone führt seine neue Handy-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netze ein und bei o2 gelten neue Preise für Genion L und Genion XL.

T-Mobile startet mobile Internet-Flatrate

Als zweiter Netzbetreiber nach E-Plus startet T-Mobile am 7. April mit einer Flatrate für die mobile Internet-Nutzung über GPRS, EDGE, UMTS und HSDPA. Die Option nennt sich web'n'walk L und kann zu Sprach- und Datentarifen hinzugebucht werden. Das Angebot kostet 34,95 Euro pro Monat und bietet eine echte Flatrate. Allerdings wird die Performance ab einem Übertragungsvolumen von 10 GB im Monat auf ISDN-Niveau gedrosselt.

Die zweite neue Datenoption nennt sich web'n'walk M und schlägt mit 19,95 Euro im Monat zu Buche. Dafür bekommen die Kunden 300 MB Inklusivvolumen. Weggefallen ist gegenüber den bisherigen Datentarifen das Inklusivkontingent für die Nutzung der Telekom-WLAN-Hotspots. Dafür bietet T-Mobile nun eine eigenständige Flatrate an, die mit 9,95 Euro im Monat zu Buche schlägt.

Auch für die reine Nutzung auf dem Handy-Display gibt es bei T-Mobile ab 7. April eine Online-Flatrate. Diese kostet je nachdem, welcher Sprachtarif vom Kunden genutzt wird, 9,95 bzw. 14,95 Euro im Monat. Allerdings können die Kunden damit nur im Internet surfen. Andere Dienste (E-Mail über POP3 bzw. IMAP4, Instant Messaging, SSH usw.) sind ausgeschlossen, wenn sie nicht webbasiert genutzt werden können.

Aus dem bisherigen Time-120-Tarif wird der Time 300 mit 300 monatlichen Inklusivminuten. Die monatliche Grundgebühr von 4,95 Euro bleibt unverändert. Nachteil der neuen Datentarife: T-Mobile verlangt nun eine sechsmonatige Mindestlaufzeit, während die Kunden die bisherigen Optionen schon noch drei Monaten wieder kündigen konnten.

Noch bis zum 30. April gibt es das Try-&-Buy-Angebot, bei dem die Kunden die mobile Datennutzung zwei Monate lang unverbindlich nutzen können. Danach kann der Vertrag aufgelöst werden oder er verlängert sich auf volle 24 Monate.

Nächste Xtra Event Flat zum DFB-Pokalfinale

Zum DFB-Pokalfinale am 19. April findet der nächste Event-Tag bei der Xtra-Prepaidkarte von T-Mobile statt. Zum Pauschalpreis von 99 Cent können die Kunden an diesem Tag unbegrenzt netzintern und ins deutsche Festnetz telefonieren. Buchbar ist das Angebot im Zeitraum vom 11. bis 17. April.

Wer sich für einen Laufzeitvertrag bei T-Mobile interessiert, sollte sich den Zeitraum vom 11. bis 14. April vormerken. An diesen Tagen entfällt der ansonsten übliche Anschlusspreis in den meisten der aktuell angebotenen Tarife bei Vertragsabschluss im Fachhandel. Aktionshandy ist in diesem Monat das Samsung SGH-G800. Dieses wird für 79,95 Euro verkauft, wenn sich der Kunde für den Max-M-Flatrate-Tarif entscheidet.

1 2 3 vorletzte
Teilen